Zum Inhalt springen

Sie sind hier

Das VDD-Fortbildungszertifikat

Der Verband der Diätassistenten (VDD) vertritt als Berufsverband die Interessen der Diätassistenten und unterstützt sie beruflich. Die Berufsbezeichnung „Diätassistent“ ist gesetzlich geschützt und die Ausbildung im Diätassistentengesetz (DiätAssG) geregelt. Diätassistenten sind aufgrund ihrer Ausbildung bereits fachlich in der Lage Dich in Ernährungsfragen zu beraten. Um allerdings so eine Beratungsleistung durch Deine Krankenkasse bezuschusst zu bekommen, muss der Diätassistent dass VDD-Fortbildungszertifikat haben.Logo des VDD

Fortbildung ist das A und O

Dieses Fortbildungszertifikat des VDD kann nur ein Mitglied des Verbands erhalten, also ein ausgebildeter Diätassistent. Um es zu erhalten, muss er nachweisen, dass er in den letzten zwei Jahre Fortbildungen in einem bestimmten Umfang besucht hat. Dazu werden je nach Art der Fortbildung Punkte berechnet, insgesamt muss der Diätassistent 60 Punkte erreichen, um das VDD-Fortbildungszertifikat zu erhalten.
 
Damit kannst Du also bei einem Diätassistenten nicht nur sicher gehen, dass er eine fachliche Ausbildung in Ernährungsfragen erhalten hat, sondern dass er sich auch laufend weitergebildet hat. Darüber hinaus bietet der VDD seinen Mitgliedern zahlreiche weitere Fortbildungen an.
 

 

 

Nach oben
Zur Hauptnavigation
Neue Abnehmen-Tipps