Zum Inhalt springen

Sie sind hier

Fastenwandern – ein Konzept zum Abnehmen?

Veröffentlicht am
Fastenwandern

Am Aschermittwoch fängt die vierzig tägige Fastenzeit an, die von vielen Menschen als Zeit zum Entschlacken und Abnehmen genutzt wird. Beim Fastenwandern wird das Fasten mit Wanderungen kombiniert. Mit täglichen Touren soll eine innere und äußere Reinigung stattfinden und eine Rückbesinnung auf das Wesentliche. Einige Menschen möchten mit der Fastenwanderung ihr Gewicht reduzieren – doch wie erfolgreich ist Fastenwandern zum Abnehmen und für wen ist es geeignet?

Wie funktioniert Fastenwandern?

Einige Organisationen bieten Fastenwandern an, welches meistens eine Woche lang durchgeführt wird. In der Regel sind solche Fastenwanderungen mit Meditation und Gesundheitsvorträgen verbunden. Zu Beginn des Fastenwanderns wird sich auf das Fasten eingestimmt. Zunächst wird der Darm gereinigt. Dann folgen einige Tage ohne feste Nahrung. Der Körper wird also mit flüssiger Nahrung in Form von Tees, Gemüsebrühen, Wasser oder Molke versorgt. Jeden Tag werden ein paar Stunden gewandert. Durch die tägliche Bewegung soll der Stoffwechsel angekurbelt werden und die Aufnahme von Sauerstoff erhöht werden. Nicht zuletzt möchte man mit dieser Form des Fastens Fettpolster zum Verschwinden bringen.

Für wen eignet sich Fastenwandern?

Wie bei jedem Fasten können Begleiterscheinungen auftreten, die sehr unangenehm sein können. Das Fasten kann also von niedrigem Blutdruck, Kopfschmerzen, negativer Stimmungslage und Schlafproblemen begleite werden. Für Personen, die kaum sportlich aktiv sind, können die täglichen Wanderungen eine zusätzliche Belastung darstellen. Man sollte somit grundsätzlich vor dem Fastenwandern, aber auch vor jedem anderen Fasten, mit dem Arzt absprechen, ob eine Fastenzeit mit dem Gesundheitszustand zu verantworten ist.

Der Sinn des Fastens ist umstritten, zumindest was das Entschlacken angeht. Laut DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) können sich in einem gesunden Körper keine Schlacken ansammeln, da Substanzen, die der Organismus nicht verwerten kann, bei genügender Flüssigkeitszufuhr über die Nieren und den Darm ausgeschieden werden.

Bietet sich Fastenwandern zum Abnehmen an?

Wer sich nun für Fastenwandern entscheidet und dies auch mit dem Arzt abgeklärt hat, wird eine langfristige Gewichtsreduzierung nur dann erzielen, wenn die Fastenzeit als Einstieg in eine Ernährungsumstellung angesehen wird. Wer nach dem Fastenwandern wieder „normal“ anfängt zu essen, wird den berühmten Jojo-Effekt erfahren. Fastenwandern kann also nicht als Konzept zum Abnehmen angesehen werden und sollte nur von gesunden Menschen durchgeführt werden, die tägliche sportliche Aktivität gewöhnt sind.
 

Nach oben
Zur Hauptnavigation

Beiträge aus der Abnehmen-Community, die ebenfalls interessant sein könnten

Eintrag in ein Ernährungstagebuch von ZielNormalgewicht: ...auch wenn es schwer vorstellbar ist....ich habe eine Woche Fasten hinter mir und es ging mir ganz super und phantastisch... Fasten_Frühstück: Tee und Haferwasser (mit Zimt und Honig) Fasten_Mittag...
Ziel für den Abnehmplan von Stancy: Mein Mann und meine Kindsr essen gerade in den Ferien auch mal was zum Schlemmen - und das ist ok. Gemüse mögen sie, allerdings nur eine kleine Auswahl davon. Beim Kochen fällt es leicht zu...
Motivation von Solveigh: mit einem dicken & fetten Grinsen sage ich diesen Satz zu meinem ebenfalls dick und fett grinsenden Spiegelbild Ja, dieser eher egoistisch anmutenden Satz tut meinem Inneren und damit meiner...
Motivation von strandfigur2018: Ich möchte mich wieder wohl in meiner Haut fühlen, meine Klamotten sollen mir wieder passen und ich möchte fitter werden. Ich möchte auch mal an einem Sportevent teilnehmen. Also so eins, wo halt...
Eintrag in ein Ernährungstagebuch von veilchen: Frühstück eine Schale zuckerfreies Vollkornmüsli Mittags ein halbes Vollkornbrot Abends Salat mit einem Putenbruststeak Mein Mann hatte Geburtstag - allerdings sind mir grosse Menschenansammlungen...
Motivation von Stancy: Man kann Kinder nicht von der Couch aus ermuntern, sich zu bewegen und die Natur zu genießen. Ich bin (noch) Vorbild! Fühle ich mich fit, bewege ich mich mehr und mache auch wieder lieber sportliche...

Gemeinsam abnehmen

Die Diät-Clique ist eine kostenlose Community rund ums Abnehmen:

Kostenlos abnehmen

Die Diät-Clique ist völlig kostenlos nutzbar. Du kannst

Neue Abnehmen-Tipps