Zum Inhalt springen

Sie sind hier

Joghurt (3,5% Fett)

Kalorien: 94 kcal pro 150 g
Protokollieren
Um das Diagramm zu sehen, muss JavaScript aktiviert sein
Nährwerte für Joghurt (3,5% Fett) je 150 g
FettEiweißKohlenhydrate
5.3 g5.0 g6.0 g

Beschreibung

Allgemeines zum Joghurt

Es handelt sich um verdickte Milch, die durch Milchsäurebakterien ihre Konsistenz erreicht. Naturjoghurt ohne Zusätze hat einen säuerlichen Geschmack, es gibt ihn aber auch in diversen Geschmacksrichtungen mit verschiedenen Früchten. Naturjoghurt wird aus Milch oder Sahne und Milchsäurebakterien hergestellt. Unterschieden wird dabei nach Fettgehalt. Während Magermilchjoghurt maximal 0,5% Fett enthält, sind im Joghurt mindestens 3,5% Fett enthalten. Den säuerlichen Geschmack bekommt der Joghurt durch die Umwandlung von Milchzucker (Laktose) in Milchsäure, die durch die Milchsäurebakterien herbeigeführt wird.

Joghurt selbst machen

Um Joghurt für ca. 8 Portionen selbst herzustellen benötigt man 1 Liter Milch, 1 Becher (150g) Natur-Joghurt, oder Milchsäurebakterien in Pulverform und Milchpulver. Die Zutaten müssen natürlich unbedingt frisch und nicht abgelaufen sein! Je fetter die Milch (Vollmilch, Halbfett…) umso cremiger wird der Joghurt, also je nach Geschmack wählen. Bei halbfetter Milch benötigt man vom Milchpulver 8 Esslöffel, bei Vollmilch 4 Esslöffel. Alle Zutaten und Geräte sollten Zimmertemperatur haben. Nun muss die Milch auf maximal 40°C Grad erhitzt werden (bei höheren Temperaturen sterben die Milchsäurebakterien ab). Dann den Joghurt und das Milchpulver hinzufügen und gut umrühren. Die Masse in Gläser füllen, mit Frischhaltefolie abdecken und bei 40°C Grad für 1 ½ Stunden in den Ofen stellen. Danach den Ofen ausstellen, aber die Gläser für weitere 6 Stunden im Ofen lassen. Danach am besten im Kühlschrank erkalten lassen, da der Joghurt gekühlt am besten schmeckt. Das Ganze hat den Vorteil, dass man weiß was drin ist und sich nach Belieben Früchte oder andere Dinge dazu mischen kann.

Inhaltsstoffe vom Joghurt

Er enthält unter anderem Kalzium, Phosphor, Fluor, Kupfer und Zink, sowie die Vitamine A, B1, B2, B6 und B12.

Nach oben
Zur Hauptnavigation

Weitere Lebensmittel aus der gleichen Kalorientabelle

Gemeinsam abnehmen

Die Diät-Clique ist eine kostenlose Community rund ums Abnehmen:

Kostenlos abnehmen

Die Diät-Clique ist völlig kostenlos nutzbar. Du kannst

Neue Abnehmen-Tipps