Zum Inhalt springen

Sie sind hier

Bleichsellerie

Kalorien: 15 kcal pro 100 g
Protokollieren
Um das Diagramm zu sehen, muss JavaScript aktiviert sein
Nährwerte für Bleichsellerie je 100 g
FettEiweißKohlenhydrate
0.2 g1.2 g2.2 g

Beschreibung

Allgemeines zum Bleichsellerie

Bleichsellerie oder Staudensellerie bildet nur schwach angedeutete Knollen aus. Die Pflanze wird 60-70cm hoch und ihre Blattstiele werden bis zu 4 cm breit. Die Blattstiele sind weiß, gelblich manchmal aber auch rot bis violett gestreift. Der Geschmack ist milder als vom Knollensellerie, aber typisch sellerieartig. Von Anfang Juli bis Anfang November kann man Bleichsellerie ernten, außerhalb der Erntezeit wird er aus anderen Ländern, wie Israel, Italien, Großbritannien und den Niederlanden importiert. In einem Plastikbeutel und im Kühlschrank gelagert kann er sich bis zu 2 Wochen halten.

Verwendung von Bleichsellerie in der Küche

Er wird roh verzehrt, geschmort, gedünstet, gekocht oder überbacken. Zum Rohverzehr sollte man die Wurzelenden entfernen und die Stangen waschen. Die Blattspreiten sollten auch auf beiden Seiten entfernt werden. Er kann als Cocktailbissen, zu kalten Platten, zu Käse oder Fischdelikatessen, als Rohkost oder als Salat serviert werden. Man kann aber auch einfach nur ein paar raffinierte Dipp Soßen dazu reichen. Wenn man Ihn wie Spargel zubereitet kommt sein mild-Nuss artiger Geschmack besonders zur Geltung.

Inhaltsstoffe vom Bleichsellerie

Er enthält unter anderem die Vitamine A, B1, B2, B12 und C, sowie die Mineralstoffe Eisen und Kalzium und ätherische Öle.

Nach oben
Zur Hauptnavigation

Weitere Lebensmittel aus der gleichen Kalorientabelle

Gemeinsam abnehmen

Die Diät-Clique ist eine kostenlose Community rund ums Abnehmen:

Kostenlos abnehmen

Die Diät-Clique ist völlig kostenlos nutzbar. Du kannst