Zum Inhalt springen

Sie sind hier

Übergewicht durch Medikamente?!

0  0
Am von im Ernährungstagebuch geschrieben

Ich musste mich erst einmal aufraffen, um hier etwas von mir zu schreibenwink

Also vorgenommen habe ich mir fast jeden Tag, weniger zu essen. Vielleicht habe ich es mir auch ein wenig zu einfach gemacht. Ich musste ein Bluthochdruckmittel täglich nehmen und konnte zuschauen, wie meine Pfunde nach oben gingen. Das soll jetzt keine Ausrede sein, aber ich habe jetzt im Internet gelesen, dass fast alle Patienten, die dieses Mittel zu sich genommen haben, bis zu 30 kg an Gewicht zunahmen. Das hat mich geschockt und auch wachgerüttelt. Nun probiere ich ein neues Medikament, welches nicht unbedingt die Nebenwirkung von Gewichtszunahme hat.

Also habe ich innerhalb von einem Jahr 8 kg zugenommen. Ich esse nicht viel, Süßigkeiten, da diesed überhaupt nicht meine Welt sind und Kuchen, muss ich auch nicht unbedingt haben. 

Ich gehe jeden Tag morgens und abends mit meinem Hund spazieren. Das ist leider schon alles an Sport! 

Da meine Tochter in einer anderen Stadt studiert und sie auch nur manchmal am Wochenende zu mir kommt, habe ich viel Langeweile.

Ich koche grundsätzlich selber  für mich, 

Und ja, wonach mir gerade ist, mich intensiv mit diesem Forum zu beschäftigen um  Gleichgesinnte zu treffen, die mir Mut machen, Tipps geben und ja an mein Durchhaltevermögen appelieren. Ich weiss natürlich auch, dass nur ich an meiner Situation etwas ändern kann, aer denke,  gemeinsam geht es besser.

Liebe Grüße Karin

Dieser Eintrag beschäftigt sich (auch) mit einem oder mehrerer meiner Ziele: 
Vorheriger Ernährungstagebuch-Eintrag
Bild von wieder ein freundliches Spiegelbild
Nächster Ernährungstagebuch-Eintrag
Bild von Gitti Vierte Woche - Tag 2

Kommentare

Bild des Benutzers 1Keks1
0  0

Was isst du den so?
Nur weil man süßigkeiten isst nimmt man nicht unbedingt zu und nur weil man keine isst kan man trozdem zunhemen, es kommt draur an was man sonst so isst.

Tapletten können den Stoffwechsel langsamer machen und oder können den Appetit anregen.
Wen du daduch mehr Appetit hast dan kannsr du dir das auchabgewogen dich selber traniren.

Du kochst immer, ich hoffe mal ohne vertig pordukte.
Pobire leichter sachen aus es gibt so viele Rezepte.
Aber am wichtigsten iwt es wenn du den Fehler weißt warum du zugneommen hast.
Schriebe jeden tag in dein ernährungs tagebuch rein was du genau gegessen hawt wir geben dir dan Rückmeldung, und tipps was du eventuell ändern könntest.

Und du kannst doch noch mehr bewegung in dein altag rein bringen deinem hund schadet es nicht wenn du mittags auch nochmal gehst. Du kannst ja auvh eine größere runde machen oder mot ihm joggen. Mit ihm spielen. Dan bist du auch schonmal beschäftigt. Smile

Viel erfolg.

Diät Abnehmen - Naschkatzen

Bild des Benutzers neuanfang2014
0  0

Hallo 1keks1,

ich habe mich sehr gefreut, von dir eine Rückmeldung bekommen zu haben. Ab heute habe ich angefangen, in meinem Ernährungstagebuch einzutragen, was ich den ganzen Tag esse. Da ich in der  Dominikanischen Republik, wohne, bekommt man hier fast keine Fertigprodukte. Wenn ich koche, stets frisch. Denke mal, konnte mich nicht beherschen; hier ein Stückchen Wurst, da ein stückchen Käse, auch mal ein Gläschen Rotwein und schon waren die kg drauf. Nur, hatte ich früher damit keine Probleme.

Da ich Witwe bin, mache ich alle anfallenden Gartenarbeiten alleine. Also an Bewegung fehlt es mir nicht.   Wir haben hier einen wunderschönen Strandabschnitt, dadurch bin ich an manchen Tagen viel unterwegs.

Früher habe ich mir nicht so viel Gedanken  über mein Gewicht machen brauchen, erst im letzten halben Jahr.

Hut ab, vor dem, was du in der Zeit geschafft hast.

Liebe Grüße Karin

Bild des Benutzers Emma09
0  0

was nimmst du für welche surprise - sprich mit deinem Arzt darüber eventuell gibt es allternativen dazu Blum 3

Nach oben
Zur Hauptnavigation

Beiträge aus der Abnehmen-Community, die ebenfalls interessant sein könnten

Eintrag in ein Ernährungstagebuch von veilchen: Also gut nach längerer Abwesenheit ein kleines Update. Mir war ja schon selbst aufgefallen, dass meine Ernährung etwas dürftig ist, und sich gerade jetzt anders gestalten sollte. Ich habe also mit...
Eintrag in ein Ernährungstagebuch von TrEmLi: Hallo ihr Lieben, jetzt bin ich gerade selbst geschockt wie lange mein letzter Eintrag her ist. Aber was soll‘s - jetzt bin ich wieder da! Was ist in der Zwischenzeit passiert? Die übliche...
Eintrag in ein Ernährungstagebuch von chaosoma: Habe heute nach drei Wochen mal wieder Zeit und Muse, was zu schreiben. Die letzten Wochen waren einfach schlimm. Aber da ich das kämpfen ja gewohnt bin, sehe ich es einfach als Herausforderung, dass...
Ziel für den Abnehmplan von agathe: in meiner erfolgszeit, als ich monatlich 1 kg leichter wurde, hatte ich tolle erfolgserlebnisse mit dem damals neuen fahrrad und dem weg zur arbeit auf diesem so oft es ging. wenn nicht mit dem rad,...
Diät-Erfolg von thomosis: und es wäre gelogen zu behaupten, dass man nichts sieht und merkt. Bereits nach dem Verlust der ersten  20 KG habe ich bemerkt, dass ich mich besser bewegen kann und mehr ausdauer habe. Zunächst habe...
Eintrag in ein Ernährungstagebuch von claudia0904: ich "arbeite " ( nach einer halbjährlichen pause wegen krankheit) jetzt wieder weiter mit  WW ( altes punktesystem, ich darf 20 punkte haben>)+heute ist mein zweiter tag, habe 21 punkte, gestern...

Gemeinsam abnehmen

Die Diät-Clique ist eine kostenlose Community rund ums Abnehmen:

Kostenlos abnehmen

Die Diät-Clique ist völlig kostenlos nutzbar. Du kannst

Neue Abnehmen-Tipps