Zum Inhalt springen

Sie sind hier

Tag 2 - Diesmal schaff ich es

0  0
Am von im Ernährungstagebuch geschrieben

Also ganz am Anfang, wollte ich mich erst einmal bei den Kommentaren bedanken und dafür, dass mir hier der Rücken gestärkt wird. & ich wollte da noch etwas ansprechen ... was ich eig nicht vorhatte es hier öffentlich anzuschreiben, aber ich glaube, erst dann kann man verstehen, warum ich NICHT prof. Hilfe holen werde ....

Ich BIN in Therapie ... seit 2 Jahren. Und war schon 2x in einer Klinik (das nicht wegen einer Essstörung) beides hat alles nur schlimmer gemacht. Ich habe ein falsches Bild von Menschen und ein gestörtes Verhältnis zu Therapeuten & co. noch dazu. Ich vertraue im "echten" Leben niemandem. 

In der Klinik z.B merkten die Betreuer ja, dass ich abnehmen möchte ... & dass ich in einer Wochen ca. 6 Kilo abgenommen hab, hat man natürlich gesehen. Wollt ihr wissen, was für dumme Sprüche sie da über einen ziehen?
Z.B am Tag meiner Entlassung. Ich hatte ja eine Waage in der Klinik. 
Als ich am Stationszimmer vorbeigehe:

Herr A: Du hattest eine WAAGE in der Klinik?!

Herr V: *grinst* Die ist doch eine Anorexie-Patientin, schon vergessen?

Und dann lachen sie ganz genüsslich über seinen völlig unpassenden Scherz. Sowas haben sie IMMER gemacht. Ich weiß echt nicht, wie sie Betreuer werden konnten.

 

Deshalb versuche ich mir jetzt selber zu Helfen. Außerdem wird mir das sowieso überall gesagt (Therapeuten, Kliniken) dass ich mir selber helfen muss und sie mir nicht helfen können.
Sie haben dauern Druck gemacht, weil ich entlassen werden sollte (in kürzester Zeit) weil ich ja schon das 2te Mal da bin & sie Neuaufnahmen brauchen ... Jugendliche mit "echten" Problemen ... ja, so haben sie es gesagt.

Na, wenn sie das so meinen.

Hm ... das wollte ich nur mal an der Stelle angesprochen haben.
Dass ich mir prof. Hilfe suche ist also ganz ausgeschlossen. Ich werde mir selber helfen! Und ich verspreche hier jedem, dass ihr das auch mitkriegen werdet! 

ich habe übrigens auf einer unbestimmten Art und Weise doch auf euren Rat gehört.
Ich habe zwar nach keiner Therapie gesucht (wozu auch, wenn ich bei einer bin - aber ich breche sie bald ab!) aber ich habe im Internet gesucht und bin auf die Kids-Hotline gestoßen. Ich weiß nicht, ob es war bringt aber vielleicht kanni ch mir ja auch da ein wenig Hilfe via WWW suchen. Und vl kriege ich da auch gute Tips und Hilfe.

 

Aber jetzt zu dem, was ich eigentlich schreiben wollte.

Der Abführtee hat NICHT gewirkt. Seltsam. Ob ich zu wenig getrunken habe? Meine Bauchschmerzen sind weg! 
Und der Abführtee liegt im Müll (das Pulver zerstreut , damit ich nicht auf die Idee komme, die Packung wieder rauszuholen und doch wieder etwas zu trinken)

Seltsamerweise bin ich vor knapp 20 Minuten erst aufgewacht. Ich weiß gar nicht, warum. Normalerweise stehe ich zwischen 4 & 5 auf, aber ich war todmüde. 

Jetzt habe ich das Frühstück also ausgelassen.

 

Ich bin mir noch nicht sicher, was ich heute essen werde.
Aber ich schreibe hier mal auf, was ich gerne essen wollen würde:

Mittags:

Überbackenes Gemüse (Tipp von einer Userin - danke an dieser Stelle nochmal (:)
1 Tasse grünen Tee 

Abends:

werden es wohl wieder zwei Rühreier mit Kohlrabi sein. 

 

Ps: ich habe abgenommen! Zwar nur 400g, aber immerhin etwas, was mir auch unerklärlich ist, wo ich doch gestern diese Fressattacke hatte!! 

 

glg

Libellchen (:

Vorheriger Ernährungstagebuch-Eintrag
Bild von Feya 4.Tag - ein bisschen über die Stränge geschlagen
Nächster Ernährungstagebuch-Eintrag
Bild von geloeschterbenutzer eeeeeeeeeeendlich wieder gemüse ..

Kommentare

Bild des Benutzers SweetShaddow
0  0

Hey du,

Das mit den Therapeuten kenne ich... Ich versuche auch immer es allein zu schaffen. Allerdings komme ich cniht voran.

Das d trotz der Schokolade abgenommen ahst wundert mich nicht im geringsten. Du hattest ja trotzdem noch sehr wenige Kalorien.

Der Tag heute sieht gut aus, versuche dich daran zu halten Kiss 2

Und Glückwunsch mit dem Tee Smile 

Bleib dabei, ich tue es auch

[/url]

Bild des Benutzers maryja
0  0

ich habe auch nicht das beste bild von diesen ganzen "psycho-heinis", manche haben echt komplett eins an der klatsche *habs selber erfahren^^*, aber man kann sicher nicht alle über einen kamm scheren ..

libellchen, warum um himmels willen, stehst du denn schon um 4 uhr früh auf??? :O

Bild des Benutzers diedeldamm
0  0

Hach...ich fiebere richtig bei dir mit Smile

Ich glaub, es ist jetzt ganz wichtig, dass du von diesen Fressattacken (wie gestern die Tafel Schoki, die dann ein schlechtes Gewissen macht) wegkommst. Deshalb: NIE hungrig sein! Wenn du Appetit/Hunger bekommst, iss Gemüse, Obst, Naturjoghurt oder ähnliches.

Mir hilft es total, dass ich jeden Tag regelmäßig 3 richtige Mahlzeiten esse (morgens ein belegtes Brot, mittags z.B. wie du heut lecker überbackenes Gemüse und abends ein Omlette oder einen großen Salat). Mein innerer Schweinehund weiß dadurch, dass er ja bald wieder was leckeres bekommt, denn die nächste Mahlzeit ist schon geplant - er kommt also gar nicht dazu, mich zu verführen Biggrin Genieß dein Essen, denn wenn es zum Großteil aus Gemüse besteht, wird dich dein Körper dafür lieben (und es dir im Spiegel zeigen;) ).

Wenn du satt bist, vermisst du nichts und auf einmal hat mal sooo viel Zeit an viel interessantere Dinge zu denken als an Essen Biggrin

Wünsch dir ganz viel Glück Smile

Bild des Benutzers Lopus
0  0

Das hört sich doch schonmal richtig gut an! Lass dir das überbackene Gemüse schmecken, das ist wirklich lecker ;o) 

 

Ich finde es auch super, dass du den Abführtee weggeschmissen hast! Und der Tipp von diedeldamm ist auch wirklich gut. Joghurt, Obst etc für zwischendurch schadet kein bisschen, macht aber satt, und dein Körper hat keinen Grund einen Fressanfall auszulösen Smile

 

ach ja, und mich verwundert es auch keineswegs, dass du abgenommen hast Smile und wie du dadurch siehst ist es durchaus möglich, mit ganz normalen Lebensmitteln an Gewicht zu verlieren.

Aber auch, wenn du mal ein paar hundert Gramm mehr auf der Waage hast ist das überhaupt nicht schlimm. ich gehe davon aus, du wiegst dich jeden Tag. Und von Tag zu Tag kann das schonmal ein halbes Kilo schwanken... bei mir war es so, dass ich mich in den ersten Tagen, in denen ich mich hier angemeldet habe, auch jeden Tag gewogen habe. Am ersten Tag warens knapp 400g weniger, dann am 2. tag nochmal 1kg! ich war begeistert! am dritten Tag hatte ich dann wieder 600g mehr und ich war ganz furchbar enttäuscht, zumal ich einen wirklich guten Tag hatte. keine Schokolade, angemessene bis recht kleine portionen, etc. was zeigt uns das? es kommt drauf an, wo die tendenz hingeht! innerhalb von einer Woche war es dann 1kg weniger und das ist mehr als ich hätte erwarten können. ich werde dich vermutlich nicht dazu bringen können, die Waage an 6 Tagen in der Woche links liegen zu lassen, aber ninmm dir ein paar hundert Gramm nicht so zu Herzen, wenn es mal dazu kommen sollte Wink

Nach oben
Zur Hauptnavigation

Beiträge aus der Abnehmen-Community, die ebenfalls interessant sein könnten

Eintrag in ein Ernährungstagebuch von FSCHR2018: Seit ich hier angemeldet bin, kann ich endlich meinen Plan nur 2 Mal am Tag zu essen einhalten und das ständige Essen am Nachmittag fällt weg. Heute habe ich um 12:15 h und 17:00 h gegessen. Darüber...
Eintrag in ein Ernährungstagebuch von Wunschgewicht: Nützt ja nichts, und da Strafe offensichtlich sein muss, schreib ich es jetzt auf und mach es öffentlich: Nein, ich habe mein Ziel U75 bis zum 11.11.17 nicht erreicht. Euphorisch gesetzt als es gut...
Eintrag in ein Ernährungstagebuch von veilchen: Frühstück vk müsli zuckerfrei mit joghurt und Blaubeeren Mittags 2 vk brötchen mit Käse Abends Kaisergemüse Snack 2 grüne Äpfel Ich war gestern auch auf der Waage gestanden und egal wie formschön ich...
Eintrag in ein Ernährungstagebuch von FranciMinus5: Noch ganz kann ich mich nicht wieder loben. Abends esse ich einfach zu viel. Mehr als mein Freund 0.0 Ansonsten fällt es mir nicht großartig schwer, wieder gesund zu essen. An der Portionsgröße am...
Motivation von IQ136KG150: 1. ich werde ohne Rückenschmerzen längere Strecken gehen können und ohne völlig außer Atem zu sein in den sechsten Stock steigen (höher wohnt niemand ohne Fahrstuhl, ein Dank der deutschen...
Eintrag in ein Ernährungstagebuch von veilchen: Meine Lieben. Was soll ich sagen, ich hatte ja die letzte Woche diesen Mageninfekt "den bei uns alle hatten". (ha. na das wäre komisch...) Ich scheinbar nicht. Ich habe nämlich einen kleinen...

Gemeinsam abnehmen

Die Diät-Clique ist eine kostenlose Community rund ums Abnehmen:

Kostenlos abnehmen

Die Diät-Clique ist völlig kostenlos nutzbar. Du kannst