Zum Inhalt springen

Sie sind hier

Status Quo und Ziele

1  0
Am von im Ernährungstagebuch geschrieben

Ok, also hier bin ich.

Mein Status-Quo: ich bin 30 Jahre alt, habe eine kleine Tochter, der ich gesunde Ernährung beibringen möchte, einen Mann, dem es nicht schaden würde sich auch besser zu ernähren und ca 15 Kilo, die ich loswerden möchte. Meinen "perfekten" Körper hatte ich mit 66 kg, aber auf die möchte ich nichtmal mehr hin, ich hab mich auch mit 72 wohl gefühlt und gut ausgeschaut und das ist mein Ziel.

Ich ernähre mich nach der Walleczek-Methode, wo es eigentlich darum geht den Körper ausgewogen und gesund zu ernähren und ich habe bereits sehr gute Erfahrungen gemacht. Obwohl die Kilos noch nicht wirklich gepurzelt sind (dazu habe ich zuviel genascht) merke ich, dass mir die gesunde Ernährung gut tut und ich gar nicht mehr in meine alten Ernährungsmuster zurück möchte. Ich möchte noch genauer auf meine Ernährung achten, das Naschen auf einige Ausnahmen reduzieren und wieder anfangen Sport zu machen, obwohl ich nicht weiss, wie ich das mit meiner 2-jährigen, die Mittags teilweise nicht mehr schläft anstellen soll. Früh aufzustehen fällt mir schwer, zudem mein Mann in der Früh ein Morgenmuffel ist und keine Gesellschaft verträgt. Abends bin ich müde und habe keine Lust mehr auf Sport. Aber ich hoffe mit ein bisschen Yoga in der Früh (das zählt ja fast gar nicht als Sport so angenehm ist das für mich) in die Gänge zu kommen und mich dann vielleicht zu einer kleinen Runde Jogging am Wochenende aufraffen zu können. Mal schauen Biggrin

Dieser Eintrag beschäftigt sich (auch) mit einem oder mehrerer meiner Ziele: 
Vorheriger Ernährungstagebuch-Eintrag
Bild von schaina zumindest ein kleiner erfolg! :)
Nächster Ernährungstagebuch-Eintrag
Bild von Helena06 Trau mich nicht auf die Waage zu stellen.

Kommentare

Bild des Benutzers Helena06
0  0

Man sollte kleine Schritte machen, alles aufeinmal kann man sowieso nicht ändern.  Ich halte dir die Daumen. Lg Helga 

Bild des Benutzers JulesMoody
0  0

Liebe Helena06,

vielen Dank für deinen Eintrag, ich drücke dir auch die Daumen!

Mit viel Motivation werden wir das schon schaffen!

LG Julia

Bild des Benutzers Fleedy
0  0

Also, ich kann Helena nur recht geben. Immer easy going und nur kein Stress. Der Anfang ist doch schon mal gemacht und jetzt kanns nur besser werden. Es reicht doch aus, wenn du deine Kleine einfach mit raus nimmst. Einfach Bewegung halt. Und nach und nach trainierst du so deinen Körper. Man glaubt nicht wie einfach das ist. Erst sind es 15 Minuten, dann 20 und irgendwann ist das alles überhaupt kein Problem mehr und man will mehr.

Dazu deinen Weg, eben ausgewogen zu ernähren um zu deinem Wohlfühlgewicht zu gelangen. Deine Methode ist genau richtig. Du brauchst auf nix zu verzichten, ernährst dich bewusst und der JoJo-effekt bleibt ganz sicher aus.

Nur, mach dir kein Stress dabei, wenn mal die Pfunde nicht so purzeln wie angedacht. Das braucht nun mal seine Zeit, bis der Körper nicht mehr alles bunkert.

Viel Erfolg und ganz viel Spaß wünsch ich dir.

LG, Ralf

Bild des Benutzers JulesMoody
1  0

Lieber Ralf,

danke für deinen Eintrag!

Das mit dem Easy Going versuche ich gerade, aber dabei tue ich mir noch schwer, gerade am Anfang möchte man ja möglichst schnell Resultate erzielen, was wie ich weiss, nicht hilfreich ist. Also übe übe übe ich und versuche mich in Geduld zu üben! Biggrin

LG Julia

Bild des Benutzers Fleedy
0  0

Hallo Julia, klar, am Anfang will das natürlich jeder. Kenn ich auch und glaube, das es bei jedem so ist, der was ändern möchte. Ist ja auch nicht zu verdenken, denn wenn man liest und sieht, was Andere so geschafft haben, will man das auch. All die Erwartungen, das tolle (Lebens) Gefühl und nicht zuletzt das imense Selbstvertrauen, das man gewinnt..., das ist wirklich absolut klasse.

Aber genau die Hektik kann nun mal auch nach hinten los gehen. Und das ist mir und anderen Leidensgenossen auch passiert. Ich denke, es bleibt einem nix anderes übrig, als Geduld und Kraft zu haben.

Julia, du schaffst das, da bin ich mir ganz sicher. Ausserdem sind wir doch alle bei dir. Das hört sich zwar witzig an, soll es auch sein, aber irgendwie bringt es den Meisten hier ja sehr viel. Auch wenn einige aussenstehende Zeitgenossen das ganze als "nur virtuell" ansehen, oder abtun, in einer guten Gemeinschaft kann man viel erreichen. Und ich persönlich finde die Leute hier, ihre Offenheit, Ehrlichkeit und wie sie mit diesem Thema umgehen und Erfahrungen und Tipps austauschen einfach spitze!

Ich wünsche dir und euch einen schönen 2. Advent, lass es dir gut gehen.

LG, Ralf

Bild des Benutzers JulesMoody
1  0

Lieber Ralf,

ja, das stimmt, was andere so geschafft haben ist sehr beeindruckend, gerade wenn man so am Anfang steht. Ich habe zwar schonmal knapp 10 Kilo abgenommen, aber halt falsch. Wenig essen, vorallem Nahrungsmittel mit wenig Kalorien. Und das rächt sich natürlich wie wir alle wissen.

Aber hier fühle ich mich gut aufgehoben und werde auch jetzt schon motiviert. Habe vorhin zum ersten Mal seit einiger Zeit wieder Sport gemacht und bin froh, den Weg hierher gefunden zu haben! Smile

Ich wünsche dir ebenfalls einen schönen zweiten Advent und bis bald Smile

Bild des Benutzers HumptyDumpty
1  0

Wenn du zuhause was Sportliches machen willst, kann ich dir Aerobic-DVDs empfehlen. Zu denen kannst du immer zwischendurch sporteln, wenn du grad Zeit hast, egal was deine Kleine grad macht. Die kann sich ja mit ner Spielzeug-Kiste danebensetzen. Und wenn sie dich wirklich dringend braucht, kannst du jederzeit anhalten und dann fünf Minuten später (wenn die Windel gewechselt ist oder was auch immer das Problem war...) wieder weitermachen. Sehr familientauglich sind auch Wochenend-Schwimmbadbesuche. Das machen wir öfter. Der eine Erwachsene kann schon mal schnell losschwimmen, während der andere die Prozedur des Kinderumziehens, Schwimmflügel-Aublasens, Duschens und Aupassrunde Nr. 1 im Nichtschwimmerbecken übernimmt, und nach 30, 40 Minuten wird dann halt getauscht. Ansonsten stimm ich natürlich den anderen zu: Kleine Schritte machen, dann wird das schon! Ich wünsch dir ganz viel Erfolg!

Bild des Benutzers JulesMoody
1  0

Liebe Humpty Dumpty,

erstmals: toller Name! Ich mag Alice im Wunderland auch besonders gerne!

Danke auch für deine Tipps, Aerobic-DVDs hab ich sogar ein paar daheim, habs aber immer nur gemacht, wenn meine Süße geschlafen hat. Aber du hast recht, warum nicht nebenbei, wie ich sie kenne, wird sie sogar mit turnen wollen! Biggrin

Auch der Tipp mit dem Schwimmbad ist toll! Zu zweit ist es sicher stressfreier als alleine und man muss ja nicht gleich den ganzen Tag im Bad verbringen, dennoch kann der eine in aller Ruhe ein paar Längen schwimmen, während der andere spielt. Zusatznutzen, dass die Kleine dann sicher ganz erledigt ist und schwimmen geht sie eh gerne!

Also danke für die praktischen Tipps, die helfen mir echt weiter! Smile

LG Julia

Bild des Benutzers HumptyDumpty
0  0

Ja, die Alice-Bücher sind klasse, so wunderbar surreal. Ich hatte in Erwägung gezogen, mich nach der Grinsekatze zu benennen, aber zu meiner jetzigen Figur passt Humpty irgendwie am besten... Jules bist dann wohl du, was? Und moody bist du auch? Na, wer ist das nicht manchmal... Oder steckt hinter dem Namen noch irgendwas anderes, was ich nicht verstehe?

Meine Kleinste (3) "turnt" auch gern mit. Das sieht dann folgendermaßen aus: Zunächst immer unbedingt komplett umziehen mit Turnhose, T-Shirt und Schläppchen. Dann wird ca. 3 Minuten mitgemacht und anschließend wird gemault, dass das langweilig sei. Weitere zwei Minuten später sitzt sie mit einem großen Bücherstapel auf dem Sofa und rührt sich nicht mehr vom Fleck, bis ich fertig bin. 

Schön, wenn die Tipps dich inspiriert haben. Ich nehme hier von den anderen auch sehr viele Anregungen mit. Den Austausch hier empfinde ich als enorm hilfreich.

Bild des Benutzers JulesMoody
0  0

Naja der Name hat sich so ergeben, Jules ist einfach ein Spitzname von Julia und es gibt eine Serie in der der Hauptdarsteller mit Nachnamen Moody heisst und ein Freund meinte, dass Jules Moody ein cooler Künstlername wäre, falls ich mal ein Buch oder so schreiben würde Biggrin
Nachdem ich aber wahrscheinlich nie einen Künstlernamen brauchen werde, dachte ich ich verwende den Namen hier Biggrin

Das klingt ja süss! Smile hast du sonst noch ein paar Tipps für Mama/Kind für mich? Smile

Bild des Benutzers HumptyDumpty
0  0

Mama/Kind-Fitness-Tipps, meinst du? (Nicht dass ich dafür Expertin wäre - dann wäre ich wohl nicht hier...) Solange die Kinder noch brav im Buggy sitzen bleiben, kann man gut walken gehen, aber das tut deine wahrscheinlich nicht mehr, oder? Und wenn sie soweit sind, dass sie schnell und sicher Laufrad oder Fahrrad fahren, geht das auch wieder. Aber Zwei ist auch da ein etwas schwieriges Alter... Bei milderen Temperaturen finde ich Radfahren super - Kind in den Kindersitz oder Anhänger und ab in die Natur oder zu irgendeinem entfernten Spielplatz. In ein paar Jahren ist es einfacher - dann kannst du sie mit zum Joggen nehmen und vorgeben, aus Rücksicht auf das kleine Kind so langsam zu laufen, während du in Wirklichkeit selbst nicht schneller laufen kannst und dein Kind dir spielend wegrennen könnte. (Ich spreche da aus Erfahrung.) Biggrin

Bild des Benutzers JulesMoody
0  0

...seit sie 10 Monate alt ist, hätte so also schon genug Erfahrung, aber zum Laufrad fehlt ihr noch ein bisschen Gleichgewicht. Haha das mit dem langsam Laufen find ich super, das wird bei uns sicher auch so sein Biggrin

Bild des Benutzers Tabbimaus
1  0

Auf jeden Fall viel Erfolg - du wirst deinen Weg schon finden. Jeder kleine Schritt bringt dich voran, nicht nur die ganz großen Wink und jede Veränderung ist wertvoll!

Bild des Benutzers JulesMoody
0  0

Hallo,

danke für deinen netten Kommentar! Smile

Bild des Benutzers Sonnenblume
1  0

Herzlichen Willkommen in der Runde! Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinem Vorhaben Smile

Sport mit Kind ist nicht immer ganz so einfach, ich musste auch viel organisieren, bis ich mir meine Zeitfenster fürs Nordic Walking geschaffen habe. Aber du bekommst das sicher hin.

Übrigens, toben im Garten kann man in jedem Alter und man kommt ganz schön aus der Pust, zumindest wir, die Kleinen weniger. Wink Und die Kleine quietscht bestimmt vergüngt, wenn du mit ihr Fangen spielst.

Bild des Benutzers JulesMoody
0  0

Hallo Sonnenblume,

danke für deinen Kommentar!

Wie machst du das mit dem Zeitfenster, wann gehst du?

Das mit dem Toben ist auch ein guter Tipp, das geht zu jeder Jahreszeit, gefällt der kleinen und man kann es gut in den Alltag einbauen!

Smile

Bild des Benutzers Sonnenblume
1  0

Meine Schwiegermutter holt die Jungs momentan an drei Tagen vom Kindergarten mittags ab, sodass ich gleich nach der Arbeit laufen gehen kann (arbeite halbtags) und danach hole ich die zwei dann bei den Großeltern ab. An den beiden anderen Tagen bleiben sie etwas länger im Kindergarten. Wir haben da viel Glück, da die zum Abholen "Gleitzeit" anbieten.

Im Sommer bin ich immer schon früh morgens gelaufen, bevor ich die Kinder geweckt habe. Bzw. mein Mann hat sich dann auch mal verstärkt um sie gekümmert. Aber ich stehe auch morgens ziemlich leicht auf, das ist nicht für jeden was. Biggrin

Bild des Benutzers JulesMoody
0  0

Aha! Gleich nach der Arbeit vorm Kinder abholen ist eine gute Zeit, vielleicht lässt sich das bei mir ja auch einbauen, sobald ich wieder arbeite!

Danke für den praktischen Tipp Smile

Bild des Benutzers Sonnenblume
0  0

Gern geschehen! Smile Das hat bei mir vieles erleichtert, denn die Zeit, die ich da für mich habe, tut mir nicht nur körperlich gut. Ich kann auch nach dem Büro alles mal weglaufen, abschalten und danach dann die Zeit mit den Jungs viel entspannter verbringen. Tut also der ganzen Familie gut, sprich wenn Mama relaxed ist, geht's auch dem Rest der Familie gut. Ist meinem Mann ziemlich rasch positiv aufgefallen. Smile

Bild des Benutzers JulesMoody
0  0

Ja das sehe ich genauso! Wenn man selbst entspannt ist, bietet man auch ein entspanntes Umfeld, das ist für alle gut. Smile

Ab Februar arbeite ich wieder, ich hoffe, dass ich das dann auch irgendwie einbauen kann in meinen Alltag. Werde dann eine vorwiegend stehende Tätigkeit ausüben (arbeite dann in einem Labor) und da tut mir dann Laufen wahrscheinlich umso besser, weil alles ausgelockert wird. Mal schauen, mal schauen! Biggrin

Bild des Benutzers Sonnenblume
0  0

Ja, da wünsche ich dir dann alles Gute für den Wiedereinstieg! Smile Aber wieder mit dem Arbeiten anfangen ist ja auch was Schönes. Ich habe mich sehr drauf gefreut, als ich vor über einem Jahr wieder angefangen habe.

Stehen stelle ich mir auch sehr anstrengend vor. Da ist Laufen sicherlich sehr gut. Ich sitze meistens am Schreibtisch, allerdings habe ich mir angwöhnt, Telefonate immer nur in Bewegung zu führen. Ist besser für den Rücken. Smile

Bild des Benutzers JulesMoody
0  0

Danke, ich freu mich eh auch schon drauf, bin nur gespannt wie ich das alles unter einen Hut bringen werde Biggrin

Nach oben
Zur Hauptnavigation

Beiträge aus der Abnehmen-Community, die ebenfalls interessant sein könnten

Motivation von Pinkmarie: Viele meiner Klamotten passen nicht und in einengender Kleidung fühle ich mich schlecht. Ich möchte einen kleineren Bauch haben, der auch wieder fester sein sollte. Ich möchte mich attraktiver fühlen...
Ziel für den Abnehmplan von MaddinE: Seit November gehe ich regelmäßig ins Fitnessstudio und habe Tagsüber keine Probleme damit mich ausgewogen zu Ernähren. Dafür Tappe ich hier und da Abends in die Kalorien-Falle wenn ich noch Hunger...
Eintrag in ein Ernährungstagebuch von veilchen: Frühstück vk müsli zuckerfrei mit joghurt und Blaubeeren Mittags 2 vk brötchen mit Käse Abends Kaisergemüse Snack 2 grüne Äpfel Ich war gestern auch auf der Waage gestanden und egal wie formschön ich...
Eintrag in ein Ernährungstagebuch von laroro: Früh: Honigmelone, Erdbeeren, Studentenfutter, Latte Macchiato Mittag: 1/2 Pizza Peperoni, Melone, Studentenfutter, Schwarztee mit Zucker Zwischenmahlzeit: Rührei mit Kartoffel und Putenschinken...
Motivation von PrinzessinRosa123: Mit zwei Kids 10/5 und einem Mann bin ich voll ausgelastet und habe mich körpelich wie geistig nicht so wichtig genommen. Nun sind alle  aus dem gröbsten raus und ich kann zum nächsten Level...
Eintrag in ein Ernährungstagebuch von Luna1983: Nicht mehr verschieben sondern Anfangen. Habe für morgen gesunde Sachen gekauft und meine erste Sporteinheit geplant!!!

Gemeinsam abnehmen

Die Diät-Clique ist eine kostenlose Community rund ums Abnehmen:

Kostenlos abnehmen

Die Diät-Clique ist völlig kostenlos nutzbar. Du kannst