Zum Inhalt springen

Sie sind hier

Auf ein Neues...Mal wieder :(

0  0
Am von im Ernährungstagebuch geschrieben

Tja auch wenn sich Gewichts massig schon seit Ewigkeiten nichts mehr tut und, seien wir ehrlich, ja noch nie wirklich etwas getan hat will ich mich doch mal wieder zurück melden.

Es ist soooo frustrierend, wenn man so gar keine Fortschritte sieht. Ich frage mich ob es überhaupt einen Unterschied machen würde, wenn ich mich essenstechnisch nicht zurücknehmen würde.

Außerdem verstehe ich meinen Körper einfach nicht: Da nimmt man sich tagelang zusammen, ist abends zumindest kohlenhydrat-arm und 2 Wochen lang tut sich nichts. Dann gönnt man sich mal einen Tag was, isst abends auch ein Eis mit Sahne und hat am nächsten Tag das erste Mal seit Wochen einen kleinen Erfolg auf der Waage…der nach 3 Tagen Zurückhaltung allerdings wieder verschwunden ist?  Wie funktioniert das?!? Kennt ihr dieses Phänomen auch?

Zugegebener Maßen gibt es natürlich auch ein paar Faktoren, bei denen ich mich nicht wundere, warum es nicht vorangeht und alle lassen sie sich auf die dämliche Migräne zurückführen.

Mit Migräne ist natürlich kein Sport zu machen und leider gehört Sport auch zu den Migräneauslösern bei mir. Ein Teufelskreis.
Migräne löst bei mir Fressanfälle aus. Mal nach süßem, mal nach fettigem. Ein kleiner Trost ist, dsas ich damit wenigstens nicht allein stehe. Aber Helfen tut dieses Wissen natürlich auch nicht.

Dann gibt es auch noch ein paar Gewohnheiten, von denen ich nicht lassen will bzw. kann.

Das Wochenendfrühstück ist mir heilig. Dazu bin ich schon als übernächtigter Teenager aufgestanden, komme was will (zur Not ging es halt hinterher wieder ins Bett). Da möchte ich auch nicht auf meine Brötchen verzichten. Da wir in meiner eigenen Familie jetzt immer recht spät Frühstücken, gibt es für mich zu Mittag dann meist nur etwas Obst oder Joghurt. Damit hoffe ich die Frühstückssünden auszugleichen.
Es fällt mir wirklich schwer am gedeckten Tisch zu sitzen und nichts zu essen, wenn ich eigentlich schon satt bin, der Rest der Familie aber noch isst. Meistens versuche ich mich dann vom Tisch wegzumogeln und werkel in der Küche irgendwas. Aber ehrlich? Das finde ich doof. Von den Kindern erwarte ich ja auch dass sie sitzen bleiben bis alle fertig sind. Habt ihr da Tips für mich?

Letzte Woche habe ich jetzt eine neue Motivation zur Bewegung erhalten. Es gab den Vivofit Schrittzähler den ich mir gewünscht habe zum Geburtstag.

Ich habe festgestellt, dass ich, obwohl ich eigentlich einen Schreibtischjob habe, auf Arbeit gar nicht so wenig laufe. Bisher motiviert es mich durchaus etwas weiter weg zu parken und das eine oder andere inhouse-Telefonat durch einen Fußweg zu ersetzten. Davon werde ich sicher nicht Gertenschlank, aber vielleicht hilft es zu insgesamt zu mehr Bewegung zu animieren. Gestern zumindest bin ich trotz Kopfweh (eine Migräne war es noch nicht ganz) eine kleine Runde Rad gefahren.

Also auf ein Neues. Drückt mir die Daumen

Vorheriger Ernährungstagebuch-Eintrag
Bild von Tag 22 - Wohnungssuche :)
Nächster Ernährungstagebuch-Eintrag
Bild von Tag 7 & 8 - Sonntag und Montag

Kommentare

Bild des Benutzers 1Keks1
0  0

Dan esse doch abens KH es muss ja kein eis sein. Du kansnr abens ja volkonnudelln und co essen. Und schaue was dan ist.

Wegen dem tisch porblem du kannst doch sitzen bleiben du kannst ja schöhn gemütlich essen so das du länger brauchst und du dan nicht so ewig warten musst wenn alle noch am essen sind.
Ansonsten durchhalten wirklich nichts mehr auf den teller machen.

Das du dich mehr bewegst ist toll. Also schaden tut ws gewiss nicht. M

Es wird schon noch klappen.

Diät Abnehmen - Naschkatzen

Bild des Benutzers Jojomoppel
0  0

Liebe wilde Rose,

ich kann Dich gut verstehen, man braucht einfach Erfolgserlebnisse um durchzuhalten bzw. um den Stein ins rollen zu bringen. Habe auch noch keinen Trick gefunden, um damit klarzukommen, wenn ich mit Leuten zusammen sitze, die essen, ich aber schon satt bin und eigentlich nicht mehr essen sollte. Mir schmeckt es auch einfach zu gut.  Und dass Du Deinen Kindern nicht so komische Sachen vorleben willst - denn das sehen sie ja auch, dass Du Dich dann versuchst zusammenzureissen- finde ich gut.

Die Menschen, die ich kenne, die schon immer schlank waren, haben einfach sehr früh gelernt, aufzuhören zu essen, wenn sie satt sind. Das beneide ich sehr und hoffe, dass ich das auch noch mal lernen kann. Das ist bestimmt der Schlüssel und schlägt alle Diäten, wenn man das hinkriegt.

Ich wünsche Dir ganz viel Kraft! 

 

Bild des Benutzers laughy
0  0

Also auch ohne Sport kann  man abnehmen wenn man auf die Ernährung achtet. Bei mir hat geholfen meinen Darm mal was Gutes zu tun und 2 Wochen Schonkost zu Essen, nichts Rohes an Gemüse, kein Fleisch und so und dann auf Vollwertkost zu gehen. Es gab ne Menge Kh und dennoch gings runter. Der Körper benötigt ne Weile um klar zu kommen, musst Geduld haben.

Letztens sass ich in einer lecker Tortenrunde und hab mir Apfelschnitze gegönnt, statt Torte. War ok:-)

Iss nen Süppchen welches fast nur aus Brühe besteht oder knabber ne Reiswaffel, oder nen Joghurt wenn die naderen Noch gemütlich Mittag essen.

Auf Dein Frühstück am We musst garnicht verzichten, vielleicht nen wenig umstellen , gesündere Wurst oder so...aber Du gleichst es ja Mittags aus....also absolut im Rahmen...

*** Das Leben ist zu kurz um aufzugeben ***

Bild des Benutzers whitewildrose
0  0

Vielen Dank für euren Zuspruch. Da startet man doch noch gleich einen Tick motivierter in die neue Runde.

Keks das der "Eis-Effekt" vielleicht auf die KH zurückzuführen ist, auf die Idee bin ich noch nicht gekommen. Das werde ich mal im Auge behalten und mit ein paar gesünderen KH ausprobieren.

Außerdem werde ich versuchen nochmal ganz bewußt langsamer zu essen (habt ihr gewußt, das man sachen die man gerne isst, automatisch schneller isst?) und noch kalorienarme Alternativen (wahrscheinlich Gurke) auf den Tisch zu stellen.

Gestern lief es auch schon wieder nicht so optimal...ich habe nämlich noch ein Laster: Tortenbacken und da muste ich ja wenigstens mal probieren. Zum ausgleich gab es Mittags jedoch nicht warm sondern nur ein Brötchen und vom Abendbort hab ich nur 3 Löffel probiert.

Mal schauen, was der heutige Tag bringt.

 

Nach oben
Zur Hauptnavigation

Beiträge aus der Abnehmen-Community, die ebenfalls interessant sein könnten

Eintrag in ein Ernährungstagebuch von chaosoma: Habe heute nach drei Wochen mal wieder Zeit und Muse, was zu schreiben. Die letzten Wochen waren einfach schlimm. Aber da ich das kämpfen ja gewohnt bin, sehe ich es einfach als Herausforderung, dass...
Eintrag in ein Ernährungstagebuch von veilchen: Frühstück vk müsli zuckerfrei mit joghurt und Blaubeeren Mittags 2 vk brötchen mit Käse Abends Kaisergemüse Snack 2 grüne Äpfel Ich war gestern auch auf der Waage gestanden und egal wie formschön ich...
Motivation von Solveigh: mit einem dicken & fetten Grinsen sage ich diesen Satz zu meinem ebenfalls dick und fett grinsenden Spiegelbild Ja, dieser eher egoistisch anmutenden Satz tut meinem Inneren und damit meiner...
Eintrag in ein Ernährungstagebuch von FSCHR2018: Seit ich hier angemeldet bin, kann ich endlich meinen Plan nur 2 Mal am Tag zu essen einhalten und das ständige Essen am Nachmittag fällt weg. Heute habe ich um 12:15 h und 17:00 h gegessen. Darüber...
Eintrag in ein Ernährungstagebuch von EndlichSchlank2019: Ernährungstechnisch war heute ein Grotten schlechter Tag Wegen der Hitze nicht wirklich Hunger, bewegt hab ich mich vllt. 4 Kilometer   Leider bei der Wärme nicht viel mehr möglich.  Morgens:...
Motivation von PrinzessinRosa123: Mit zwei Kids 10/5 und einem Mann bin ich voll ausgelastet und habe mich körpelich wie geistig nicht so wichtig genommen. Nun sind alle  aus dem gröbsten raus und ich kann zum nächsten Level...

Gemeinsam abnehmen

Die Diät-Clique ist eine kostenlose Community rund ums Abnehmen:

Kostenlos abnehmen

Die Diät-Clique ist völlig kostenlos nutzbar. Du kannst

Neue Abnehmen-Tipps