Zum Inhalt springen

Sie sind hier

1. Dezember - eine kleine Bilanz

1  0
Am von im Ernährungstagebuch geschrieben

Ich bin jetzt seit fast 6 Wochen hier dabei und kann nur sagen: Die "Clique" hilft mir wirklich sehr dabei, mich am Riemen zu reißen und endlich meine Ernährung wieder in den Griff zu bekommen. Ich habe insgesamt über 7 Kilo abgenommen und habe jetzt einen BMI von 34, das heißt "nur noch" im Bereich von Adipositas I. Die Kleidungsstücke sitzen alle deutlich lockerer, einige Hosen trage ich jetzt mit Gürtel. Ich war in der ganzen Zeit nicht hungrig oder schlecht drauf - im Gegenteil - ich habe das Gefühl, viel fitter zu sein als vor Beginn der Abnahme. Diese tiefe Müdigkeit am Nachmittag, die ich früher immer hatte - wie weggeblasen! Das ist einfach nur schön! Der Sport kam in letzter Zeit zu kurz, da ich erkältet war, aber ich bin mehr als üblich zu Fuß gegangen. Und heute gehe ich schwimmen. Ich bin sooo froh, dass es momentan läuft - - - und ihr hier im Forum tragt einiges dazu bei, dass es Freude macht, sich gesünder zu ernähren und zu verhalten. Dankeschön!!! 

Das gab es heute zu essen:
Frühstück: 200 Gramm Magerquark mit Wasser, Hafer- und Kokosflocken, eine halbe Orange, zwei Becher Milchkaffee

zwischendurch: Tee

mittags: gebratene Kräuterseitlinge mit Schalotten und Schinkenwürfeln, Rührei, ein Baguette-Brötchen; als Nachtisch: eine Praline (Adventskalender)

nachmittags: Tee mit Milch, zwei Gläser zuckerfreie Limonade

abends: Feldsalat mit Kresse und Quark-Gemüsebrühe-Dressing, eine halbe Scheibe Butterkäse, eine Karotte, 3 Löffel Almased in Wasser, Kräutertee

Bewegung: 1150 Meter schwimmen; 13478 Schritte

Dieser Eintrag beschäftigt sich (auch) mit einem oder mehrerer meiner Ziele: 
Vorheriger Ernährungstagebuch-Eintrag
Bild von Sonnenblume Viel Sport und Gemüse
Nächster Ernährungstagebuch-Eintrag
Bild von Tabbimaus Sport Challenge Dezember

Kommentare

Bild des Benutzers Tabbimaus
1  0

Ich freue mich für dich, dass du so tolle Erfolge hast! Und wenn du dann erstmal neue Klamotten shoppen kannst, wird du Motivation nochmal einen kräftigen Schub bekommen. Weiterhin viel Erfolg!!!

Bild des Benutzers HumptyDumpty
1  0

Vielen Dank! Ja, aufs Shoppen freu ich mich auch schon! Die Auswahl ist einfach viel größer, wenn man etwas weniger Umfang hat. Ich bin sonst niemand, der gern Klamotten einkaufen geht, aber die vertraute Jeans in einer Nummer kleiner aus dem Regal zu angeln, wird sicher Spaß machen. Smile

Bild des Benutzers Fleedy
0  0

Tolle Idee, muss ich unbedingt auch probieren. Mein Magerquark mische ich immer mit 1/8 Liter Sprudelawasser, damit der fast wie Sahne wird. Dazu dann Früchte und dazu dann mal Kokosflocken. Danke laugh

Bild des Benutzers HumptyDumpty
0  0

Mineralwasser nehm ich auch manchmal, wenn grad ne Flasche offen ist. Mandelsplitter oder gehackte Nüsse oder ein Löffel Mandel- oder Nuss-Mus (nicht das Zuckerzeug, sondern die Version aus dem Reformhaus, die zu 100% aus Nüssen oder Mandeln besteht) sind auch schön im Quark, grad jetzt passend zur Weihnachtszeit. Ich hab auch schon mal etwas Back-Kakao reingetan - sehr lecker! 

Bild des Benutzers Fleedy
0  0

Hi und guten Abend HumptyDumpty Smile Es ist meist erschreckend, was die Lebensmittelindustrie in diversen Supermärkten anbietet! Ist ja alles so easy, kein fett, aber dafür Zucker ohne Ende, kein Zucker, dafür aber völlig unnormale Fruchtzuckerwerte, um nur mal ein Beispiel von Hunderten zu nennen. Wir kennen das sicher alle.

Aber der absolute Hammer war doch in 2011, als REWE "Rindersteak - LIGHT" angeboten hat - und das Zeug wurde gekauft, als gebe es kein Morgen mehr! Vielleicht kannst du dich an diese, sorry, Verarsche erinnern, die auch ca. 4 Wochen später durch die Medien ging. REWE antwortete lediglich mit einer kurzen Stellungnahme:

"Dieses Produkt stammt von besonders "trainierten" Tieren und enthält dadurch bis zu 30% weniger Fett, als herkömmliches Rindersteak" (!!!??? laughdevil)

Klar, schon einen Tag später war der Quatsch aus dem Angebot verschwunden. Schon deshalb, weil es das selbe Fleisch war, also mit gleichen Fettanteilen, wie das an der Fleischtheke wesendlich günstigere Angebot, wie Tests ergaben. So erfindet man täglich werbewirksame Lügen, damit möglichst viel verkauft wird und die Kasse stimmt, bis der Schwindel auffliegt. Wirkliche Gesetze gibt es schließlich nicht, zumindest nicht in Deutschland und der EU. (oder die bestehenden Gesetzte werden geschickt umgangen)

Indirekt hatte ich beruflich bis 2011 mit der Werbebranche zu tun. Immer wieder habe ich mich geärgert über so viel Dreistheit der Werbebosse, da sind auf internen Production-Selling & Marketing Analytic Besprechungen Sprüche über den  (Zitat...) "... so blöden Verbraucher" gemacht worden, dass es einem Nicht-Insider sicher schlecht geworden wäre. Und das ist nach wie vor so - und heute sogar noch schlimmer! Seit 2012 bin ich nicht mehr dabei, das war in sehr vielen Bereichen einfach viel zu verlogen, um das vertreten zu können!

Aber was ich eigendlich damit sagen will bezieht sich auf Lebensmittel aus dem (echten) Reformhaus, also hier Neuform, oder Produkte wie z.B. Anne´s Natur Gourmet, Heirler, usw. Keine Frage, zur gesunden Ernährung tragen all diese Produkte bei. Aber leider leider, wie so oft, wird auch hier nicht die Wahrheit gesagt. Nehmen wir als Beispiel Heirler's Milchprodukte: "Alles Bio", oder "100% Bio", usw. Es ist ja auch mehr Bio drin, als bei den vielen anderen "Bio-Herstellern" von Supermarkt und CO, die sich mit unzähligen (unnützen) Siegeln in den Vordergrund gaukeln.

Ein Problem ist, dass nirgends 100% Bio drin sein kann, da es im Verhältnis der täglich hergestellten Milchprodukte überhaupt nicht so viele Bio-Bauern gibt - und schon gar nicht in Deutschland. Also wird zu dem Anteil von etwa 7 bis 11 % der Bio-Milch der Rest aus normaler Milch (von unglücklichen Rindviechern) bei gemischt. Leider sieht's so praktisch in jedem echten Refomhaus aus, auch bei anderen Bio-Lebensmitteln.

Trotzdem - und da gebe ich dir völlig recht - es ist meist kein Vergleich zu dem "Zeug", was man sonst so kaufen kann. Immerhin stimmen die aufgedruckten Werte zu etwa 90% - und das ist auch der Grund, weshalb solche Hersteller meist nicht an Supermarktketten verkaufen, weil sie, zurecht, um ihren guten Namen fürchten.

Ich persönlich bevorzuge auch viele Produkte aus dem Reformhaus. Grade Müsli- und Soja Produkte mag ich sehr. Zudem wird dazu sehr viel mit Grünkern produziert. Und so eine gebratene Räucherwurst, oder ein Cordon Bleu, hat für meinen Geschmach echt was.

Na prima, eigendlich wollte ich nur sagen, dass ich deine Zusammenstellungen und Ideen toll finde und diese probieren werde.laugh

Ganz und gar nicht will ich hier den Oberlehrer raus hängen lassen, sowas ist nicht meine Art. Aber irgendwie gingen mir dabei 1000 Gedanken bezüglich Reformhaus und Zuckerzeug durch den Kopf. Und die wollt ich einfach loswerden.

Bild des Benutzers HumptyDumpty
0  0

Hallo Fleedy! Danke für deine interessanten Zeilen! Die Geschichte mit den "Light Steaks" kannte ich noch gar nicht - lustig (oder auch nicht, wie man's nimmt...)! Du hast wohl auch recht damit, dass man nirgendwo so ganz sicher sein kann, ob man auch das bekommt, was man so denkt... Ich kaufe ab und zu in unserem Bioladen ein, weil die viele Lebensmittel führen, die unsere normalen Supermärkte nicht anbieten, aber es ist nicht so, dass ich nur da einkaufe (da würden wir auch echte Probleme mit dem Geldbeutel bekommen....). Eigentlich wollte ich nur klarmachen, dass ich mit "Nussmus" nicht Nuss-Nugat-Creme (in meiner Bezeichnung Zuckerzeug) meine, sondern eben das aus 100% Nüssen. Im Reformhaus gibt's ja durchaus auch die gesüßten Varianten fürs Brot, so gesehen war meine Beschreibung auch nicht sehr logisch...

Eine schöne Einkaufsalternative finde ich übrigens auch unsere "Biokiste" (dabei geht's mir gar nicht so sehr um Bio, sondern um die Idee der Kiste, die für einen zusammengestellt wird) - wir wohnen relativ ländlich und haben die Möglichkeit, uns jede Woche eine bunt gemischte Überraschungskiste vor die Tür stellen zu lassen. Da sind dann ganz viele verschiedene Gemüse-, Salat- und Obstsorten, manchmal auch Kräuter o.ä. drin (man kann auch noch andere Produkte wie z.B. Brot oder Wurst mit dazubestellen) . Ich finde gut, dass man dadurch "gezwungen" wird, auch mal unbekannte Dinge auszuprobieren. Das Gemüse und Obst ist immer passend zur Saison ausgewählt (also keine Erdbeeren im Winter oder ähnliches) und stammt - wann immer möglich - von Bauern aus der Region. Man kann, wenn einen das denn interessiert, nachlesen, woher die Produkte stammen (was ich aber nicht tue). Wenn man will, kann man vorher gucken, was es nächste Woche gibt und es ggf. abändern, aber wir finden es ganz toll, uns überraschen zu lassen. Meine Kinder stürzen sich immer ganz gespannt auf die gut gefüllte Kiste und sichten die "Schätze" ("Och nee, schon wieder Pilze!!!" - "Jaaaaa - Kakis!" - "WAS IST DAS???"....) Also ich find das Prinzip ganz schön, weil man dadurch eigentlich immer Frischzeug im Hause hat und automatisch abwechslungsreich kocht.  

Bild des Benutzers Fleedy
0  0

Hi, naja, man muss halt das Beste draus machen. Wir wiseen ja wie's läuft. Wegen Nußmus bin ich auf diese Story gekommen. Doch, war absolut logisch smiley. Ich bin da ganz bei dir. Ich bin kein 100% Bio-Fan, finde aber einiges einfach besser und sinnvoller und ich habe genau wie du auch Vorlieben aus diesem Bereich.

Kennst du diese Maiscracker? Oder diesen Knabber-Mix aus Algen und Soja? Da kannst du dich echt reinhängen, hat ja nix. Ich hab das mal Freunden angeboten. Zunächst waren die sehr skeptisch, hab aber auch nicht gesagt was das ist. Nach einer Stunde war alles weg und ich hab dann das Rätsel aufgelöst. Die konnten das kaum glauben. Grade den Knabber-Mix, so ein bis zwei Mal im Monat vernichte ich Abends gern mal eine ganze Packung. Leider finde ich das nicht im Netz und auch nicht auf der Seite des hiesigen Reformhaus Freya. Aber vielleicht kennst du das ja.

Diese "Biokiste" ist ja fantastisch! Nur leider wohn ich mal wieder die Miete im falschen Ort ab. Sowas gibt's bei uns leider nicht und von Bad Sooden Allendorf bis zu mir, da verwelkt alles. Das würde ich sofort probieren! Da würde ich mich sicher genau so drauf stürzen wie deine Kiddis smiley.

Für alle, die aus dieser Ecke kommen, hier mal der Link zur "Biokiste": https://www.die-biokiste.de/ 

Wir haben hier einen guten Bauer, der einen Laden hat. Ist auch alles frisch. Leider kann man nicht vorbestellen, da es keine Website gibt, auf welcher man aktuell bestellen könnte, um es dann abzuholen. Meist ist vieles schon weg wenn ich vorbei fahre. Man kann auch nicht im Laden vorbestellen, oder sich etwas zurücklegen lassen. Der gute Mann hat in solchen Dingen schlechte Erfahrungen gemacht. Leider.

 

Nach oben
Zur Hauptnavigation

Beiträge aus der Abnehmen-Community, die ebenfalls interessant sein könnten

Ziel für den Abnehmplan von agathe: in meiner erfolgszeit, als ich monatlich 1 kg leichter wurde, hatte ich tolle erfolgserlebnisse mit dem damals neuen fahrrad und dem weg zur arbeit auf diesem so oft es ging. wenn nicht mit dem rad,...
Eintrag in ein Ernährungstagebuch von nic: Ich gehe nun regelmäßig schwimmen, immer drei Stunden mit zwei unterbrechungen von je einer halben Stunde mit Nahrungsaufnahme. Nun bin ich kein Kampfschwimmer ziehe vielmehr gemütlich meine Bahnen...
Ziel für den Abnehmplan von Lysander55: Ich habe vorgenommen, jeden Morgen und abends ein Schüssel Müsli zu essen. 
Eintrag in ein Ernährungstagebuch von veilchen: Also gut nach längerer Abwesenheit ein kleines Update. Mir war ja schon selbst aufgefallen, dass meine Ernährung etwas dürftig ist, und sich gerade jetzt anders gestalten sollte. Ich habe also mit...
Motivation von Solveigh: mit einem dicken & fetten Grinsen sage ich diesen Satz zu meinem ebenfalls dick und fett grinsenden Spiegelbild Ja, dieser eher egoistisch anmutenden Satz tut meinem Inneren und damit meiner...
Eintrag in ein Ernährungstagebuch von Fraupi: Ich empfehle die Fettlogik von Nadja Hermann. Ist toll und hilft einem dabei, neu an die Dinge ranzugehen.

Gemeinsam abnehmen

Die Diät-Clique ist eine kostenlose Community rund ums Abnehmen:

Kostenlos abnehmen

Die Diät-Clique ist völlig kostenlos nutzbar. Du kannst