Zum Inhalt springen

Sie sind hier

Mindestens drei mal pro Woche komplett auf Schoki verzichten...

1  0
Ein Ziel im persönlichen Abnehmplan von , am geschrieben

So schwer es mir auch fällt, will ich versuchen, mindestens drei Mal pro Woche keinerlei Industriezucker zu mir zu nehmen. Ich kenne alle Vorteile, die das auf meinen Körper hat - Zucker vertrage ich nicht gut, auch geht es mir psychisch dadurch längerfristig schlechter. Trotzdem ist der Heißhunger übermächtig. Da mein Problem besonders in der Kontrolle von Portionsgrößen liegt und ich immer mindestens eine komplette Tafel plattmache, muss ich versuchen, komplett zu verzichten. 

Datum, bis zu dem das Ziel erreicht sein soll: 
31.10.2017
Ziel-Status: 
Ziel wird aktuell verfolgt
Vorheriges Ziel
Bild von FranciMinus5 Auf Zucker verzichten
Nächstes Ziel
Bild von smellymelly Ich mache mehr Sport!

Kommentare

Bild des Benutzers laroro
0  0

Es gibt auch ​Schokolade ohne Zucker oder zumindest sehr wenig, meine vegane Freundin isst die immer, ich glaub, das ist reiner Kakao mit Kakaobutter...

Start:134, 14.3., 118,3, 12.7., 115.8 18.7.,115 2.9.
Aktuell:unbekannt

Bild des Benutzers EndlichSchlank2019
0  0

Aber ob das so der richtige Ansatz ist, wenn man von einer regelrechten "Schoki-Sucht" wegkommen will? Täglich und dann auch noch tafelweise ist ja schon ne ziemliche Hausnummer. Schokolade hat neben Zucker ja auch noch jede Menge Fett, wo der Großteil an Kalorien herkommt.

LG

Bild des Benutzers laroro
0  0

Ich ess meist nur noch Zartbitter, davon ess ich weniger! Muss man halt mögen

Start:134, 14.3., 118,3, 12.7., 115.8 18.7.,115 2.9.
Aktuell:unbekannt

Bild des Benutzers EndlichSchlank2019
0  0

 

 

Zartbitter hat halt trotzdem ordentlich Fett und Kalorien. Ich kann das aber wahrscheinlich eh nicht wirklich nachempfinden. Schokolade spricht mich nicht so an. 

Ab und an mal weiße Schokolade (2 Mal im Jahr wenns hochkommt) und in Kuchen, Pudding, etc., wenn es jemand zu irgendeinem Anlass serviert. 

Bin ja eher so der deftige Typ, da hab ich eher meine Probleme, mich zurückzuhalten Biggrin 

Kenne das nur von anderen Sachen... "Ersatzdrogen" sind halt auch eher kritisch zu sehen Smile Den Konsum schrittweise runterschrauben ist denke ich aber ein guter Ansatz. Nur eben nicht die gleiche Menge von ner anderen Art Schokolade Smile Melanchlolia hat ja noch Schwierigkeiten, die Tafel wegzulegen, bevor sie nicht leer ist Wink 

LG

Bild des Benutzers Melancholia
0  0

Ich hab tatsächlich auch eine halbwegs leckere Schoki im Reformhaus entdeckt - zartbitter und nur mit Kokosblütenzucker. Das wäre mal eine Option. 

Generell ist das aber wirklich krass bei mir. Ich hau mir an manchen Tagen ein halbes Kilo rein, um die negativen Gefühle zu betäuben. Da liegt man dann betäubt im Zuckerkoma und die Gedanken geben endlich mal Ruhe... und den nächsten Tag verbringt man damit, in Selbsthass zu zerfließen. 

Zur Zeit klappt es ganz gut. Hin und wieder eine KLEINIGKEIT im Büro.

Bild des Benutzers laroro
0  0

Ich kenn das total! Ich habe auch immer alles mit unkontrolliertem Schokoladenkonsum betäubt. Den Stress, die Traurigkeit, die Unzufriedenheit, den Hass und die Wut.

​Aber jetzt genieße ich wenn möglich ein bisschen Zartbitterschokolade, die tut mir auch gut und da ich nur wenig davon esse, ist der Selbsthass nicht da.

​Ich hab früher auch zwei Tafeln einfach so verputzt, Snickers, Mars, immer im 5er Pack...eigentlich schmeckt man gar nichts mehr, aber es ist wie ein Zwang.

Start:134, 14.3., 118,3, 12.7., 115.8 18.7.,115 2.9.
Aktuell:unbekannt

Bild des Benutzers EndlichSchlank2019
0  0

Wenn ich mal die Nährwerte von Zartbitterschokolade betrachte, schlägt diese auf 100g mit 55g Fett zu Buche, bei nur 7g Zucker.  Es ist also eher das Fett, was sich dann auf den Hüften niederschlägt. 

 

Bild des Benutzers Lonely
0  0

du musst 80%ige bitterschoki nehmen, davon isst du garantiert keine gesamte tafel Wink

Bild des Benutzers tilax
0  0

Ich kann das so gut nachvollziehen, ich hab zwar nicht täglich ne Tafel platt gemacht, aber wenn es mir schlecht ging dann kamen die riesen Tafeln von Milka zum Einsatz und da blieb auch nichts mehr über.

Mir hats echt so banal das auch klingt geholfen die nicht mehr zu kaufen, sondern kleinere Tafeln von anderen Marken. So wurden dann aus 300g -> 100g -> 60g -> 30g -> 0g

vieleicht hilft dir das ja auch, dann kannst du dich Schrittweise davon entfernen

Nach oben
Zur Hauptnavigation

Persönliche Ziele im AbnehmplanWir bei der Diät-Clique halten nichts davon, Dir einen fertigen Ernährungs- oder Diätplan vorzusetzen, in dem Dir für jeden Tag vorgeschrieben wird, was Du essen sollst. Der Abnehmplan bei der Diät-Clique funktioniert anders - erfahre hier mehr zum Abnehmplan.

Beiträge aus der Abnehmen-Community, die ebenfalls interessant sein könnten

Ziel für den Abnehmplan von Chumpettie: Ich möchte versuchen, am Abend weniger Kohlenhydrate zu mir zu nehmen und mir stattdessen eine eiweißreiche Mahlzeit zuzubereiten. 
Ziel für den Abnehmplan von Seylo: Die Schwierigkeit für mich: Raus aus dem Haus! Beispielsweise 30-60min draussen Joggen (fällt mir leicht, wenn ich mal 'im Lauf' bin), bei einer Aerobic-Lektion pro Woche mitmachen oder 1h schwimmen...
Ziel für den Abnehmplan von ZielNormalgewicht: Es geht ja immer auf und ab...dennoch wiege ich mich fast täglich.  Die Schwankungen frustrieren mich weniger, als mich meine Ignoranz ärgert, wenn ich es nicht tue (wenn ich den realen Stand nicht...
Eintrag in ein Ernährungstagebuch von laroro: Es läuft immer noch gut. Am Freitag war ich bei einer Freundin, es gab Rüblikuchen und allerlei Weihnachtsleckereien....a​ber ich blieb bei meinem Latte Macchiato! Das war die erste Feuerprobe! War...
Eintrag in ein Ernährungstagebuch von Katjusch: Ich versuche mein System vom letztem Jahr wieder umzusetzen, welches bis jetzt ganz gut funktioniert. Mittags gibt es an Stelle von Kantinenessen Obst, wodurch ich eine ganze Ecke Kalorien einspare....
Ziel für den Abnehmplan von Ramona60: jeden Tag mindestens 20 Minuten auf meinen Crosstrainer und einmal in der Woche 1 Stunde nordic walking. Keine Süßigkeiten.   Viel trinken, mindestens 2 Liter.

Gemeinsam abnehmen

Die Diät-Clique ist eine kostenlose Community rund ums Abnehmen:

Kostenlos abnehmen

Die Diät-Clique ist völlig kostenlos nutzbar. Du kannst

Neue Abnehmen-Tipps