Zum Inhalt springen

Sie sind hier

Die Ernährungspyramide – Mit ausgewogener Mischkost abnehmen

Veröffentlicht am
Lebensmittelpyramide - Richtlinie für gesunde Mischkost

Wer seine Lebensmittel gesund zusammenstellen möchte, findet in der Ernährungspyramide ein hilfreiches Instrument zur Orientierung. Gerade wer Abnehmen möchte, findet hier die wichtigsten Ernährungsregeln auf einen Blick.

 

Die Basis der Ernährungspyramide

 
Wir bestehen zu etwa Dreiviertel aus Wasser. Ohne ausreichend Flüssigkeit ist der Organismus nicht lebensfähig. Aus diesem Grund ist Wasser als bevorzugtes Getränk die Basis der Lebensmittelpyramide. Eineinhalb bis zwei Liter Flüssigkeit benötigt der Durchschnittsmensch am Tag. Wer abnehmen will, trinkt besser noch mehr. Gleich nach der Flüssigkeit kommen alle Nahrungsmittel mit wertvollen, langkettigen Kohlenhydraten. Diese werden vom Körper nur langsam aufgeschlüsselt und halten so lange satt. Brot, Nudeln, Reis und alle Getreideprodukte gehören dazu.
 

Obst und Gemüse im Mittelteil

 
Ballaststoffe, Mineralien und Vitamine liefern Obst und Gemüse, die den breiten Mittelteil der Ernährungspyramide bieten. Zum Abnehmen nimmt man am besten besonders viel von diesen Nahrungsmittelgruppen zu sich. Kalorienarm und gesund versorgen Sie den Körper mit wichtigen Inhaltsstoffen.
 

Milchprodukte und Fisch

 
Tierische Lebensmittel sind in der oberen Hälfte der Ernährungspyramide angesiedelt. Sie sollten relativ sparsam konsumiert werden, liefern aber ebenso wichtig Nährstoffe wie zum Beispiel Eiweiß und Calcium. Milchprodukte sollten dabei täglich auf dem Plan stehen, Fisch (vorzugsweise Seefisch für die Jodversorgung) sollte man ein-bis zweimal pro Woche verzehren.
 

Kalorienreiche Nahrungsmittel bilden die Spitze

 
Fleisch, Wurst und Eier und schließlich Fette und Süßigkeiten bilden die Spitze der Lebensmittelpyramide. Tierische Lebensmittel sollten zwei bis dreimal die Woche verzehrt werden, Fett verwendet man sparsam und Süßigkeiten gibt es nur ab und zu.
 

Ernährung nach der Lebensmittelpyramide

 
Wer sich ausgewogen ernähren möchte, sollte sich an die Richtlinien halten, die die Ernährungsmittelpyramide vorgibt. Erhöht man den Anteil an tierischen Lebensmitteln, sollte man bedenken, dass man gleichzeitig weniger Obst, Gemüse und Getreideprodukte verzehrt. Wer gesund abnehmen möchte, der sollte sogar die Lebensmittel in der Spitze zugunsten von Obst und Gemüse reduzieren. Denn fetthaltige Lebensmittel haben auch besonders viele Kalorien bei vergleichsweise geringem Sättigungsgehalt. Die Empfehlungen der Lebensmittelpyramide sind für eine dauerhafte Ernährung geeignet und verhindern zuverlässig die Gewichtszunahme.
Nach oben
Zur Hauptnavigation

Beiträge aus der Abnehmen-Community, die ebenfalls interessant sein könnten

Eintrag in ein Ernährungstagebuch von aideen: Bin immer noch arg erkältet und habe leider keine Wahl: Auf der Arbeit haben wir einen riesen Stress und zusätzlich stehen diese Woche noch so einige Termine an. Das Pilates-Training muss ich...
Eintrag in ein Ernährungstagebuch von Clueless: Die letzten 2 Wochen habe ich wieder normal gegessen und mich nicht auf die Waage gestellt. Ich vermute, ich habe ca. 2 kg zugenommen und habe es somit nicht geschafft mein Gewicht zu halten. Ich...
Ziel für den Abnehmplan von annafrank: Gesund Abnehmen wen ich das schaffe kann auch mein Kleiderschrank wieder Abnehmen
Forenthema von Kroenchen93: Guten Abend zusammen Ich bräuchte dringend Ratschläge und Motivation, wie ich mich am besten ernähre von Lebensmitteln her, um abzunehmen. Da ich leider bei Stress schnell das sinnlose futtern...
Ziel für den Abnehmplan von Paulin: Ich möchte gesund abnehmen
Forenthema von Fleedy: Hefekuchen mit Obst - Nicht nur in der Weihnachtszeit Ohne Süßes geht's auf Dauer nicht, aber eben möglichst gesund und bewusst. Ausserdem, wer ständig sein Gehirn mit Süßstoff belügt, der Körper...

Gemeinsam abnehmen

Die Diät-Clique ist eine kostenlose Community rund ums Abnehmen:

Kostenlos abnehmen

Die Diät-Clique ist völlig kostenlos nutzbar. Du kannst

Neue Abnehmen-Tipps