Zum Inhalt springen

Sie sind hier

Was sind eigentlich Kalorien?

Immer wieder begegnen sie uns und doch weiß eigentlich kaum jemand wirklich zu sagen, was Kalorien eigentlich sind. Zudem kann man den Begriff "Kalorie" für recht unterschiedliche Dinge verwenden, so dass wir hier mal einen Versuch unternehmen wollen, die Kalorien ein wenig verständlicher werden zu lassen:

Wie man Kalorien definiert:

Also eine grundsätzliche Definition für Kalorien ist folgende: "Eine Kalorie ist die Menge Wärme, die benötigt wird, um 1 Gramm Wasser um 1 Kelvin zu erwärmen" (siehe Wikipedia-Artikel weiter unten). Die Kalorie beschreibt also die Menge Energie, die benötigt wird, um Wasser zu erwärmen.

Gut, nun benutzen wir in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber nicht Kelvin, sondern Grad Celsius als Maßeinheit für die Wärme, was die ganze Sache schon wieder etwas komplizierter macht - auch gibt es weiterhin viele Besonderheiten zu beachten (so hängt die benötigte Menge Energie zur Erwärmung von Wasser auch vom Umgebungsdruck ab). Das macht die ganze Sache nicht einfacher, aber nehmen wir einfach erst einmal die oben genannte Definition für Kalorien hin und überlassen diese Feinheiten den Physiker.

Kalorien und Joule

Kalorien sind eine veraltete Maßeinheit: Heute wird der Energiegehalt eigentlich in Joule angegeben. Eine weitere Definition wollen wir uns nun ersparen (weiter unten findest Du einen Link zum Wikipedia-Artikel über Joule). Zudem hat sich Joule beim Thema Lebensmittel nicht wirklich durchgesetzt - heute spricht nach wie vor jeder von Kalorien, wenn es um die Frage geht, wie viel Energie die einzelnen Lebensmittel dem Körper zuführen. Wir wollen daher nur darauf hinweisen und klären zuletzt noch eine weitere Frage:

Kalorien oder Kilokalorien?

Tatsächlich werden diese beiden Begriffe oft gleich benutzt - allerdings versteckt sich dahiner ein riesiger Unterschied: Während eine Kalorie die Wärmemenge darstellt, welche benötigt wird, um 1 Gramm Wasser um 1 Kelvin zu erwärmen, gibt eine Kilokalorie (kcal) wieder, wie viel Wärme benötigt wird, um 1 Kilogramm Wasser um einen Kelvin zu erwärmen. Du siehst: es ist ein erheblicher Unterschied, ob Du mit einem Lebensmittel eine Kalorie oder eine Kilokalorie zu Dir nimmst!

Also: Wenn wir von Kalorien sprechen, sprechen wir eigentlich stets von Kilokalorien - denn die Lebensmittel haben meist so viel Energie, dass diese gleich in Kilokalorien angegeben werden. Umgangssprachlich werden diese dann einfach verkürzt "Kalorien" genannt!

Fazit

Auch wenn es eigentlich nicht ganz richtig ist, wird umgangssprachlich stets von Kalorien gesprochen - wir wissen aber jetzt, dass damit meist tatsächlich Kilokalorien gemeint sind. Darüber hinaus gibt es die Einheit Joule bzw. Kilojoule, welche zwar die "richtigere", aber auch die nicht so gebräuchliche ist.

Weiterführende Links zum Thema Kalorien

Nach oben
Zur Hauptnavigation
Neue Abnehmen-Tipps