Zum Inhalt springen

Sie sind hier

So, die hälfte wäre geschafft

0  0
Am von im Ernährungstagebuch geschrieben

Am Sonntag den 21.07.14 stand ich seit langer Zeit wieder auf die Waage. Zu meinem entsetzen stand da auf einmal 3-stellig (100,5kg). surpriseDer schock war groß, denn nun las ich das was ich insgeheim schon befürchtet hatte. Wie oft hatte ich in letzter Zeit immer wieder zu mir gesagt, du willst ja eh abnehmen, ist nicht so schlimm. Und so waren noch zusätzlich 3-4kg im ersten Halbjahr dazu gekommen. Nach und nach, zwar immer wiederwillig, hatte ich mir neue Klamotten zugelegt. Stand: cryingJeans 36" fingen an zu kneifen, letzter Sakko kauf Gr.58, Hemden XXL. Bauchumfang 115cm.
Lange reden kurzer Sinn "es hat Klick gemacht". Ich entschied mich dafür sofort mit dem Abnehmen anzufangen. Gleichzeitig wollte ich aber auch meine athletische Figur von früher wieder zurück. Am besten alles auf einmal.
Am Sonntag noch die Doppelgarage ausgeräumt und meine Fitnessgeräte wie Hantelbank, Butterfly, Bauchtrainer usw. aufgebaut. Anschliessend an den PC gesetzt und das was mir noch fehlte bestellt (Cable-Cross, weitere Gewichte, Gummimatten, Gewichtsablageständer usw.)
Ernährungstechnisch sofort auf "Diät" runtergefahren und noch am Sonntag abend mit dem Training angefangen. Am Mittwoch war dann mein Fitnessraum komplett und ich hatte alles was ich für ein Komplettkörpertraining brauchte.
Die erste Woche habe ich dann eine "Crasch-Diät" gemacht und anschliessend eine etwas ausgewogenere Diät begonnen (Salat, Gemüse, viel Eiweiß, ganz wenig Kohlehydrate). Mittlererweile bewege ich mich bei ca. 1.300 - 1.800kcal am Tag und genehmige mir ab und zu bei Feierlichkeiten sogar einige Biere. Ansonsten lasse ich den Alkohol komplett weg. Und ich trainiere sehr, sehr viel (siehe Sportchallenge August und September)
Fazit nach 2-Monaten: 9,5kg weniger, Bauchumfang 11cm weniger, Jeans 33" statt 36", Hemden L statt XXL : ich fühl mich bereits sehr viel wohler in meiner Haut. Das wirklich sehr intensive Krafttraining ist deutlich sichtbar, ich behaupte sogar ich habe sicherlich 1- 1,5kg an Muskeln zugelegt. Dies habe ich wohl durch die erhöhte Zufufur von Eiweiß erreicht.
Zu beginn schaffte ich keine 4-Sätze mit 10 Wiederholungen beim Brustdrücken mit 35kg...jetzt trainiere ich mit 55kg. Das gleiche Verhältniss habe ich bei fast allen anderen Übungen auch, bei manchen sogar mehr.

Die zweite Hälfte wird jetzt deutlich schwieriger, das ist mir bewußt. Ich gehe davon aus das ich dafür ca. die doppelte Zeit benötigen werde und zwar mindestens. Wichtig ist es nur am Ball zu bleiben und nicht aufzugeben. Wenn ich mein Zielgewicht erreicht habe, werde ich das Krafttraining auf 3-4x je Woche reduzieren und mich ausgewogener ernähren. Zum Bodybuilder will ich nicht werden, aber gegen einen muskulösen, athletischen Körper habe ich nichts einzuwenden.
smiley

Vorheriger Ernährungstagebuch-Eintrag
Bild von UweVoigt Ernährungstagebuch für zwei Wochen
Nächster Ernährungstagebuch-Eintrag
Bild von Shanyia Zurück im Studienalltag

Kommentare

Bild des Benutzers Julius
0  0

Schön zu lesen:)))

freu mich total kit mit dir---

bin auch gerade dabei meinen Körper zu formen- aber die fiesen speckröllchen sind leider am bauch sehr standhaft:(((

wenn du tricks für mich hättest- sehr gerne;)))

aber alles aufeinmal geht ja leider nicht- wie du so schön schreibst- alles braucht seine zeit- darum weiterhin durchhalten und auf zu unserem ziel..

weiterhin alles gute und du bist am richtigen weg!!

Nach oben
Zur Hauptnavigation

Beiträge aus der Abnehmen-Community, die ebenfalls interessant sein könnten

Eintrag in ein Ernährungstagebuch von kortes: ...minus 1,8 Kg. Da war ich heute morgen echt platt. Gut ich habe es schon im Laufe der Woche gemerkt, dass da richtig was geht. Meine neuen Hosen wurden mir weit, die Blusen schlabbern und ich bin...
Eintrag in ein Ernährungstagebuch von Sunrise1996: Hallo ihr Lieben! Ich hoffe es geht euch allen gut, hattet eine schöne Woche/Wochenende und ihr kommt gut voran!   Meine Woche lief leider nicht soooo gut aber auch nicht soooo schlecht. Fühle mich...
Eintrag in ein Ernährungstagebuch von finifritzi: Hallo, Nun haben wir 2017,ich wiege immer noch 65kg ,habe mit Teilfasten begonnen,aber wieder abgebrochen,weil ich das 1kg was ich abnahm an den Nichtfasttagen wieder zugenommen habe.Beim Sport war...
Eintrag in ein Ernährungstagebuch von mondili: ich hab in 3 wochen 5 kg abgenommen. ich habe nur shakes getrunken. in der ersten woche habe ich 3 kg abgenommen und in den nächsten wochen jeweils 1 kg. ab nächster woche möchte ich aber gemüse...
Eintrag in ein Ernährungstagebuch von Candy2001: Und da war es irgendwie wieder vorbei mit den guten Vorsätzen... Eigentlich esse ich ja Abends auch keine Kohlenhydrate mehr (meistens...), doch gestern habe ich für meine Familie eine glutenfreie...
Eintrag in ein Ernährungstagebuch von mondili: ich habe jetzt shake getrunken heute. heute aß ich außerdem noch eine birne, eine kiwi, ein diätjogurt, und ein brötchen. also ich habe insgesamt sehr wenig gegessen und trotzdem zeigt die waage 69...

Gemeinsam abnehmen

Die Diät-Clique ist eine kostenlose Community rund ums Abnehmen:

Kostenlos abnehmen

Die Diät-Clique ist völlig kostenlos nutzbar. Du kannst

Neue Abnehmen-Tipps