Zum Inhalt springen

Sie sind hier

Mein erster Versuch, alles aufzuschreiben!

0  0
Am von im Ernährungstagebuch geschrieben

Morgens: 1 Kaffe mit Milch und 5 Amarettini (einen Keks oder so etwas nehme ich morgens wegen der vielen Medikamente)

Frühstück: 1 Mehrkornbrötchen (ausgehölt) mit Halbfett-Butter - 1 gek. Ei - Jagdwurst und Ziegenkäse - 1 Kaffee mit Milch

Vormittag: 1 Kaffee mit Milch

Mittagessen: Hohe Rippe vom Grill, gemischter Salat mit selbstgemachtem Jogurtdressing

Nachmittag: 1 Kaffee mit Milch, 1 Stück Streuselkuchen

Abendessen: 2 Scheiben Toast mit selbstmachter Kräuterbutter und 3 Minifrikadellen

So aufgeschreiben ist es ganz schön viel, oder?

Dieser Eintrag beschäftigt sich (auch) mit einem oder mehrerer meiner Ziele: 

Liebe Grüße
Gitti

Vorheriger Ernährungstagebuch-Eintrag
Bild von laughy Soooo gemein das ...
Nächster Ernährungstagebuch-Eintrag
Bild von Gitti Mittag und Kaffeezeit

Kommentare

Bild des Benutzers laughy
0  0

statt jagdwurst kannst geflügelwurst nehmen,die gibst auch im Ring und schmeckt mit weniger Kalorien Graf noch leckerer:-)

*** Das Leben ist zu kurz um aufzugeben ***

Bild des Benutzers Gitti
0  0

Da hast du recht laughy, werde ich beherzigen. Passt nur Alle schön auf mich auf, ich kann ordentlich futtern. Ich hoffe das Aufschreiben alleine hilft schön, das ich nicht so viel in mich hineinstopfe, ist mir dann unangenehm! Aber ich will durchhalten, jeder Bissen wird festgehalten

Liebe Grüße
Gitti

Bild des Benutzers laughy
0  0

Hahahaha, ordentlich futtern kann ich auch Smile   Smile   Smile  

Nein im Ernst die "Clique" hilft tatsache nicht ohne schlechtes Gewissen zu futtern... So nen Ernährungstagebuch hilft wirklich, ich schreib auch alles auf und wenn ich dann mehr hab als ich darf , meldet sich das kleine Teufelchen und sagt : Och ess doch mehr ,heut ist eh egal

Aber meisst siegt das Engelchen was sagt : Noch kannst Du aufhören und denk dran wie toll es ist wenn Du das nächste Mal auf die Waage gehst und was abgenommen hast Smile

*** Das Leben ist zu kurz um aufzugeben ***

Bild des Benutzers Tabbimaus
0  0

Wenn man so aufschreibt was man isst, dann fällt einem meistens schon selbst auf, wo die "Baustellen" so liegen Smile Du könntest vielleicht noch etwas mehr Gemüse einbauen, das füllt gut den Magen und macht in der Kalorienbilanz fast nix aus

Nach oben
Zur Hauptnavigation

Beiträge aus der Abnehmen-Community, die ebenfalls interessant sein könnten

Eintrag in ein Ernährungstagebuch von Winnewoeb: Ich werde hier immer reinschreiben, was ich den Tag zuvor verzehrt habe. Auch ob es sportliche Aktivitäten, Fressattacken etc. gab... Morgens: 1 Pott Kaffee, mit Milch und 2 Teelöffeln Zucker 1...
Ziel für den Abnehmplan von Kraeuterhexe1988: Eigentlich bin ich schon ganz schön weit gekommen: Von ehemals 5-6 Tassen trinke ich heute nur noch 1,5 Tassen Kaffee. (Die "eine Tasse" bei der Senseo-Maschine zählt für mich als halbe Tasse. Das...
Eintrag in ein Ernährungstagebuch von Winnewoeb: Der erste Tag hat natürlich die größte Motivation, am 2. Tag schon etwas mehr gegessen. Aber ich will ja auch nicht hungern... Viel ist das für meine Verhältnisse auch nicht gewesen, aber ich war...
Eintrag in ein Ernährungstagebuch von Winnewoeb: Morgens: 1 Pott Kaffee mit Milch und Zucker, 1 Brötchen und 1 Mehrkornbrötchen mit Butter und Belag Wasser, Kaffee schwarz  Mittag bis Nachmittag: 2 Scheiben Schwarzbrot mit Butter und Belag, 1...
Eintrag in ein Ernährungstagebuch von Nele85: Der letzte Arbeitstag vor unserem minitrip liegt glücklicherweise hinter mir. Bewegung: nach wie vor Pause hab vor morgen mal wieder ins fitnessstudio zu gehen und cardio zu machen... gegessen:...
Eintrag in ein Ernährungstagebuch von Sassa: Gestern Ernährungstagebuch Frühstück Eine Schale Haferflocken mit ein paar Sonnenblumenkernen, 5 Haselnüssen und 5 Mandeln in Sojamilch. Eine Tasse Kaffee mit Vollmilch. Mittagessen Kartoffeln,...

Gemeinsam abnehmen

Die Diät-Clique ist eine kostenlose Community rund ums Abnehmen:

Kostenlos abnehmen

Die Diät-Clique ist völlig kostenlos nutzbar. Du kannst