Zum Inhalt springen

Sie sind hier

Aller Anfang ist schwer.

0  0
Am von im Ernährungstagebuch geschrieben

Schon heute, am zweiten Tag meiner Diät merke ich, was der Grund für mein Übergewicht ist. Ich habe mein Essen seit gestern extrem eingeschränkt. Morgens eine belegte Scheibe Brot, Mittags Spinat mit einem Kochei und zwei Kartoffeln, Abends einen gemischten salat. Heute Morgen zwei Knäcke mit Frischkäse und Quark. Und jetzt sitze ich hier und habe Hunger. Ich kann an nichts anderes denken! *heul* Sonst gab es hier ein Leckerlie und da einen Pudding..... Nun muss ich wohl durchhalten.... und der Weg ist soooooooooo weit. Aber ich bin guten Mutes und werde jetzt ein Fass Wasser trinken! Übrigens Freunde, falls das hier einer liest, der auch so viel abnehmen will / muss wie ich, der kann sich gerne zwecks Erfahrungsaustausch und gegenseitiger Motivation bei mir melden. Würde mich freuen! Wink

Vorheriger Ernährungstagebuch-Eintrag
Bild von krowa78 stillstand
Nächster Ernährungstagebuch-Eintrag
Bild von Frickadelle 19.10.2010

Kommentare

Bild des Benutzers Frickadelle
0  0

Hiho,

Trinken gegen den Hunger ist schon mal ein guter Anfang. Aber vielleicht bist Du auch der Typ, der Zwischenmahlzeiten braucht, um auch über den Tag zu kommen.

Bei mir ist das auch so, bei 3 Mahlzeiten am Tag wird der Hunger zu groß und die Leistungsfähigkeit nimmt ab (von der Laune reden wir mal gar nicht!).

Also gibt es Zwischenmahlzeiten, die natürlich in den Kalorien- und Fettplan passen müssen. Mal ein trockenes Knäcke, eine Reiswaffel oder ein Zwieback, meistens aber irgendwas an Obst. Damit kann ich mich dann bis zur nächsten Mahlzeit retten, ohne permanent ans Essen denken zu müssen.

 

Ich habe zwar schon etwas mehr als den halben Weg hinter mir, kann aber trotzdem gerne versuchen, Dir ab und zu einen Motivationsschub zu geben Smile

 

Allet wird jut! 

Fricka

Nach oben
Zur Hauptnavigation

Beiträge aus der Abnehmen-Community, die ebenfalls interessant sein könnten

Ziel für den Abnehmplan von LittleMimi: ich trinke meistens zu wenig. Viel zu wenig. Manchmal nur ein zwei Schlucke pro Tag. Das  ist nicht nur ungesund, sondern führt auch dazu, dass ich mehr esse, obwohl ich eigentlich Durst habe. Vor...
Ziel für den Abnehmplan von Faultier70: Seit ich mir gestern eine App aufs Handy geladen habe, mit der ich Schritte zählen kann, nehme ich mir doch gleich mal vor, mehr Bewegung in mein Leben zu bringen. Bin sofort gestern abend eine...
Eintrag in ein Ernährungstagebuch von Josie: Wenn es doch nur nicht immer diese süßen Sachen zu Ostern geben würde, dann fiele mir das Durchhalten viel leichter. So nicht. An einem Tag habe ich eine kleine Schachtel Lindt, mal eben 530 kcl. auf...
Eintrag in ein Ernährungstagebuch von kortes: ...minus 1,8 Kg. Da war ich heute morgen echt platt. Gut ich habe es schon im Laufe der Woche gemerkt, dass da richtig was geht. Meine neuen Hosen wurden mir weit, die Blusen schlabbern und ich bin...
Eintrag in ein Ernährungstagebuch von veilchen: Meine Lieben. Was soll ich sagen, ich hatte ja die letzte Woche diesen Mageninfekt "den bei uns alle hatten". (ha. na das wäre komisch...) Ich scheinbar nicht. Ich habe nämlich einen kleinen...
Eintrag in ein Ernährungstagebuch von Juergen12053: Essen: Fühstück zwei Brotscheiben und 1/3 Salatgurke, Mittag zwei Buletten, eine rote Paprika, Nachmittag hunger auf Süßes - Joghurt mit Marmelarde und drei Pfirsiche, Abend reichlich Gurkensalat mit...

Gemeinsam abnehmen

Die Diät-Clique ist eine kostenlose Community rund ums Abnehmen:

Kostenlos abnehmen

Die Diät-Clique ist völlig kostenlos nutzbar. Du kannst

Neue Abnehmen-Tipps