Zum Inhalt springen

Sie sind hier

Jetzt oder nie

0  0
Gespeichert von Catina am 17.01.2013

Ich hatte bis Mitte 20 nie Figurprobleme und war als Kind eher zu dünn, dann habe ich aber leider durch zu viel Essen 20 kg zugenommen. Mit Ende 20 habe ich dann mit Hilfe der Krankenkasse 12 kg abgenommen und dann nochmal ein paar Jahre später ein paar Kilos. Das habe ich dann +/- bis Anfang 40 mit normalem Essen (ich war schon immer ein guter Esser) gehalten. Dann habe ich ohne mehr zu essen, wenn ich es mir recht überlege esse ich sogar erheblich weniger Süßigkeiten (waren früher bis zu 200 gr. Schoki am Tag und die esse ich heute noch nicht mal immer im Monat), langsam angefangen zuzunehmen. Naja, wie war das alt werden macht keinen Spaß ;). Jetzt haben wir im Büro beschlossen alle etwas zu machen, aber da wir alle 3 komplett unterschiedliche Figuren, Abnehmziele und Wege dorthin verwenden, hoffe ich hier auf zusätzliche Unterstützung bzw. Beistand. Habe leider das Problem, dass mein Mann eher untergewichtig ist und auf keinen Fall abnehmen darf und ich oft erst gegen 18/19 Uhr von der Arbeit komme und auf der Arbeit keine Möglichkeiten habe etwas warmzumachen. Mein momentaner Plan ist es, es wie damals zu versuchen, langsam und mit bewußterem Essen (500 kcal weniger als normal und 0,5 kg die Woche). Ich habe noch nicht angefangen und werde wahrscheinlich erst nach meinem Geburtstag richtig loslegen, aber ein bißchen bewußter will ich ab sofort schon werden. Einer meiner größten Fehler ist, dass ich zu wenig trinke, dass werde ich ab Montag schon versuchen zu ändern, naja, das mit dem Sport muss noch etwas warten aus Zeitgründen ... Mein Ziel sind 8 kg bis Jahresende, denke eigentlich ein erreichbares Ziel.

Ich freue mich auf unsere gemeinsame Zeit.

Nach oben
Zur Hauptnavigation
Neue Abnehmen-Tipps