Zum Inhalt springen

Sie sind hier

Hallo in die Runde

0  0
Gespeichert von Inimicizia am 04.02.2013

und danke, dass ich mich hier dazugesellen darf :-).

 

Ich bin jetzt 49 und war mein ganzes Leben lang auf der dünnen Seite des Lebens unterwegs ( 45-50 kg/ 160cm).

Hab meine Kleine est spät mit 40+ bekommen und die Schwangerschaftskilos schnell wieder runter gehabt ( nur noch 45kg). Aber seit einem halben Jahr spielt mein Körper verrückt, denn auf einmal nehm ich zu ohne Ende zu sehen; bin jetzt auf 65kg ( Hormonstatus ist ok , na ja der Wechsel schleicht sich an ) und ich will bis zum Sommer unbedingt zumindest wieder auf 58kg runter.

Ernährungsumstellung ( Viel Gemüse,Obst,Fleisch - wenig Kh und Süsses), mehr Bewegung ( sobald der Wintereinbruch vorbei ist) und Wasser,Wasser, Wasser wird aber nicht reichen.

Für viele Tipps und ein paar Tritte in den Allerwertesten bin ich dankbar

LG Ini

Ever tried. Ever failed. No matter.Try again. Fail better.

Diät-Ticker - Sichtbar abnehmen

Kommentare

Bild des Benutzers dickkopf
0  0

Hallo Ini,

da sag ich Dir doch direkt mal Hallo und Willkommen.

Auch wenn sich unsere Ausgangssituationen grundlegend unterscheiden, denn ich war eher schon immer ein wenig mehr von allem, bin ich mir sicher, dass wir uns hier gegenseitig helfen und unterstützen können auf dem Weg zum Wunschgewicht. In unserem Alter ist da ja anscheinend wirklich etwas schwieriger Kilos zu verlieren, deshalb finde ich es wichtig zu sehen, dass man nicht alleine damit ist und dass man sich ab und an mal ein bischen Motivation oder Trost bei seinen Mitstreitern abholen kann-- und nicht zu vergessen, die _Erfolge miteinander feiern kann.

 

lg Kati

 

 

kati

Bild des Benutzers Inimicizia
0  0

und ja Kati, du hast schon recht.

 Ich hatte das Problem mit abnehmen ja kaum, und seit Sommer wohnen wir jetzt mit Lg und dessen Sohn zusammen, was alles noch ein wenig schwieriger macht.

Meine Zwetschke ist eher der Typ groß und kräftig, nicht heikel und macht bei gesunder Ernährung mit.Stiefsohn ist heikel, isst nicht vernünftig und legt sich bei allem was nicht süß oder paniert ist quer.Lg findet ich sei eh nicht dick sondern endlich fraulich und isst weder vernünftig noch figurbewusst.

Und ich will ja nur meine Figur vom letzten Sommer ( siehe Bild) und meine Haut wieder relativ streifen.- und dellenfrei.

Nur wohn ich jetzt mitten in der Pampa - Fitnessstudio weit und breit keines und jetzt mitten im Winter ist Radfahren auch nichts. Also muss mir halt mal was zurechtlegen um mein Ziel zu erreichen.

Ich hab jetzt mal einen Hormonstatus machen lassen, weil ich denke es könnte am Wechsel und der Schilddrüse liegen, aber anscheinend ist es das auch nicht. Unser Umzug und die Zeit davor war stressig - trotzdem sind auf einmal +20kg da.

Derzeit kommt sicher die Bewegung und der Sport zu kurz, durch das Kochen für alle 4 ist meine Ernährung umgestellt von bewusst auf Familie.Ich denke ernsthaft darüber nach, mir auch noch was zu besorgen dass den Stoffwechsel anregt, habe aber noch nichts gefunden das mich überzeugt.( Nein - ich will kein Alli oder Co, sondern eher was wie Almased).

Wie viel willst du denn abnehmen und vor allem wie?Und wie durchhalten wenn die amilie da querschiesst?

 

Diät-Ticker - Sichtbar abnehmen

Bild des Benutzers Pip
0  0

auch ein Willkommen von mir.

Versuchs doch mal mit online Fitnesskursen (fitnessraum de.; für jeden etwas dabei und billig) Den Stoffwechsel regt nur Sport mit gleichzeitiger eiweißhaltiger Ernährung an. Leider ist das bei uns Oldies so. Eine Diät mit Pulver fährt den Stoffwechsel nur noch mehr gegen die Wand, ernähr Dich lieber ausgewogen.

LG PIP 

Bild des Benutzers Heidi
0  0

Hallo Ini, willkommen bei uns.

So verschieden, wie unsere Vorgeschichten sind, so verschieden sind unsere Wege zur Wunschfigur. So wie sich das bei Dir auf den ersten Blick liest, hätte ich auch erst auf was Medizinisches getippt, aber beim zweiten Durchlesen, finde ich auch viele Kompromisse, die Du  essenstechnisch machst. Beispiel: Wenn der Stiefsohn was paniert haben will, musst Du ja nicht für Dich selbst panieren. So was ist oft auch Trotz und "Revier abstecken". Ich habe auch zwei solche Exemplare zu Hause. Da muss man sehen, dass die eigenen Bedürfnisse nicht auf der Strecke bleiben.

Da Du ja vorher eine gute Figur hattest, versuche Dich so zu ernähren, wie früher.

Ich wünsche Dir viel Erfolg.

 

Heidi

Bild des Benutzers Inimicizia
0  0

das mit ernähren wie früher - also für mich fettarm und ausgewogen mach ich ca 4x pro Woche, für mich paniere ich kaum was aber bei den Süssigkeiten( Schoki, Kekse) fall ich öfter um.Stehen in der Küche von Lg griffbereit für "Burli" hergerichtet und dann nasch ich mit, ohne zu übertreiben( mal 2-3 Kekse , mal eine Cola ....), ist aber auch ein wenig Frust dabei:-)

Den Link werd ich mir gleich mal anschauen,hab schon überlegt Zumba für die Wii anzuschaffen, das würd auch der Kleinen Spass machen, aber obs was bringt ?

Grundumsatz würde bei  1700kcal liegen, ich schau dass ich mit 1400kcal auskomme - aber ich vermute allen Ernstes dass mit der Schliddrüse was nicht stimmt, denn so viel mehr als vor einem Jahr esse ich nicht.Hab Termin beim Edokrinologen gemacht - mal schauen was rauskommt

 

 

 

 

Diät-Ticker - Sichtbar abnehmen

Nach oben
Zur Hauptnavigation